Vertriebsmanagement

Studienziele / Zielgruppe

Längst geht es im Vertrieb nicht mehr um das reine Verkaufen. Ein modernes Vertriebsmanagement beinhaltet vielfältige strategische und operative Aufgaben im Spannungsfeld zwischen Hersteller und Handel bzw. Endkunden aber auch im Wechselspiel mit anderen Funktionsbereichen wie z. B. Entwicklung, Produktion, Logistik und Kundendienst.

Der Zertifikatslehrgang Vertriebsmanagement vermittelt Ihnen die wesentlichen Kenntnisse, um im Vertrieb erfolgreich zu agieren.

  • Sie erhalten einen fundierten Einblick in die aktuellen Herausforderungen und Entwicklungen des Vertriebsmanagements
  • Sie lernen verschiedene Tools des Vertriebsmanagements kennen
  • Sie erfahren die Vorgehensweisen und die praktische Anwendung des Vertriebsmanagements

Abgerundet wird das Konzept durch die Möglichkeit zur Durchführung einer praxisorientierten Projektarbeit, die dem Transfer der Studieninhalte auf konkrete betriebliche Aufgabenstellungen dient und somit die optimale Verzahnung von theoretischen Kenntnissen und praktischer Anwendung fördert. Einschlägige Berufserfahrung ist daher erwünscht.

Der Lehrgang ist besonders geeignet für:

  • Mitarbeiter aus den Bereichen Marketing, Produktmanagement und -entwicklung, Vertrieb
  • Key Account Manager
  • (angehende) Führungskräfte

Inhalte

  • Vertriebsstrategie
    • Integriertes Vertriebsmanagement
    • Vertikales Markenmanagement
    • Efficient Consumer Response (ECR)
  • Vertriebsrecht
    • Wettbewerbs- und Markenrecht
    • AGB-Recht
    • Handelsvertreterrecht
  • Vertriebsumfeld
    • Entwicklungen und Trends
    • Märkte, Marktteilnehmer und Kaufverhalten
    • Vertriebskonzeptionen
  • Kundenmanagement
    • Kundengewinnung und -bindung
    • B2C-Vertrieb
    • B2B-Vertrieb
  • Verkaufstechniken und -instrumente
    • Psychologie und Verkauf
    • Verhandlungsführung
    • Verhandlungstechniken
  • Vertriebssteuerung und -controlling
    • Planungs-, Kontroll- und Informationsprozesse
    • Strategische Instrumente
    • Operative Instrumente
  • Praktische Anwendung und Lerntransfer
    • optionale Projektarbeit (fakultativ)

Abschluss

  • Studienbescheinigung / optional Projektzertifikat
  • Optional: Bei nachfolgender Belegung der beiden thematisch miteinander verbundenen VWA-Zertifikatslehrgänge "Vertriebsmanagement" und "Produktmanagement" ist eine Prüfungs- und Abschlussmöglichkeit sowie ein Weiterbildungsabschluss (vorläufige Bezeichnung: Produkt- und Vertriebsmanager (VWA)) möglich.

 

Aktion: Weiterempfehlen macht Freude!

Jetzt 50€ Gutschein Ihrer Wahl sichern!

Dozenten / Methodik

Als Dozenten wirken Hochschulprofessoren und Praktiker aus dem Bereich Marketing / Vertrieb mit.

  • Vorträge und Unterrichtsgespräche, Fallbeispiele, Übungen, Gruppenarbeiten / Fallstudie
  • Projektarbeit (fakultativ)

Zusätzlich ist ein internet-basierter Classroom als geschlossener Kommunikations- und Informationsbereich für die Teilnehmenden des Lehrgangs eingerichtet. Ein Internet-Zugang mit E-Mail-Adresse ist dazu erforderlich.

Direkter Kontakt zur VWA

Stefanie Hauser
0711 21041-40

Direkter Kontakt zur VWA

Elisabeth Friesen
0711 21041-39

Termine / Ort / Dauer

9. Nov. 2018 - 11. Feb. 2019
90 Unterrichtseinheiten á 45 Minuten

freitags    15:00 – 21:00 Uhr (6x)
samstags 09:00 – 16:00 Uhr (6x)

VWA-Bildungshaus
Wolframstr. 32, 70191 Stuttgart
(beim Europaviertel / Nähe Hauptbahnhof)

Gebühren / Förderung

Studiengebühren (Stand: 12/2017)

  • 1.980,- € (Zahlung in 4 Monatsraten à 495,- € möglich)
  •  inkl. Unterlagen als Download

Projektgebühr (Stand: 12/2017)

  • 700,- €
  • Betreuung und Bewertung der (optionalen) Projektarbeit

Rücktrittsbedingungen

Ein Rücktritt muss gegenüber der VWA schriftlich erklärt werden. Bei Nichtteilnahme ohne vorherigen Rücktritt bleibt der Anspruch auf die volle Studiengebühr bestehen. Nach verbindlicher Anmeldung durch den Teilnehmer und erteilter Zulassungsbestätigung durch die VWA ist bei einem Rücktritt bis zwei Wochen vor Beginn des Studiengangs eine Rücktrittsgebühr von 10 % der Studiengebühr zu entrichten. Bei einem Rücktritt bis Ende der zweiten Woche nach Beginn des Studiengangs wird eine Rücktrittsgebühr von 20 % der Studiengebühr erhoben. Erfolgt ein Rücktritt danach, ist die volle Studiengebühr zu bezahlen.