Change Management

Studienziele / Zielgruppe

Die Teilnehmer erhalten einen fundierten Überblick über die Grundlagen und Methoden der Veränderungsarbeit. Darüber hinaus gewährt das Konzept einen vertieften Einblick in die Zusammenhänge und Einflüsse bei Veränderungsprozessen, um diese mit geeigneten Tools professionell begleiten und unterstützen zu können. Abgerundet wird das Konzept durch die angebotene Möglichkeit zur Durchführung einer praxisorientierten Projektarbeit, die dem Transfer der Studieninhalte auf konkrete betriebliche Aufgabenstellungen dient und somit die optimale Verzahnung von theoretischen Kenntnissen und praktischer Anwendung fördert.

Zielgruppe sind Betriebswirte, Fachkaufleute und kaufmännische Fachwirte (VWA)/(IHK), Absolventen anderer Hochschul- oder Weiterbildungsstudiengänge (BA/DHBW, FH, Uni) sowie Interessenten mit vergleichbarem Kenntnisstand. Angesprochen werden vor allem Führungskräfte aus Unternehmen und Verwaltungen, Projekt- und Prozessmanager, Mitarbeiter aus der Personal- oder Organisationsentwicklung, Personalreferenten, Aus- und Weiterbildungsverantwortliche sowie alle, die sich Kompetenz bei der Begleitung von Veränderungsprozessen in Organisationen aneignen möchten.

Vorstellung des Lehrgangs

Inhalte

Grundlagen und Überblick

  • Auftakt-Workshop
  • Change Management-Basics und aktuelle Trends
  • Rolle und Selbstverständnis als Change-Begleiter / Auftragsklärung
  • Change Management-Modelle

Zentrale Instrumente und Methoden der Veränderungsarbeit ("Werkzeugkasten")

  • Interventionen und Interventionstechniken
  • Fragetechniken
  • Moderationstechniken
  • Umfeldanalyse und Organisationsdiagnose
  • Reflexions- und Beobachtungskompetenz
  • Stakeholder-Management und Umgang mit Widerstand
  • Kommunikation
  • Dokumentation und Ergebnissicherung
Reflexion und Lerntransfer
  • Arbeit an Praxis-/Veränderungsfällen der Teilnehmer
  • Projektarbeit (fakultativ)

Abschluss

Studienbescheinigung / Projektzertifikat

Dozenten / Methodik

Unser Dozententeam setzt sich aus Managementtrainern und erfahrenen Praktikern zusammen.

Die Veranstaltungen finden in Seminarform, in Form von Unterrichtsgesprächen, Gruppenarbeiten und Fallstudien statt.

In unseren Lehrgängen werden internet-basierte Classrooms als geschlossene Kommunikations- und Informationsbereiche für die Studierenden eingesetzt. Ein Internet-Zugang mit E-Mail-Adresse ist dazu erforderlich. Auf die Inhalte des Classrooms kann auch über eine kostenfreie Smartphone-App zugegriffen werden.

Direkter Kontakt zur VWA

Stefanie Hauser
0711 21041-40

Direkter Kontakt zur VWA

Daniel Scheible
0711 21041-31

Termine / Ort / Dauer

Start:
8. November 2019 bis März 2020

Studienort:
VWA-Haus, Wolframstraße 32, Stuttgart

Dauer und Zeiten:
4 Monate (92 Unterrichtseinheiten á 45 Minuten)
vorwiegend samstags von 9:00 bis 16:00 Uhr
einmal freitags von 17:15 bis 21:00 Uhr

Gebühren / Förderung

Studiengebühren

  • 2.300,- € (Zahlung in 4 Monatsraten à 575,- € möglich)

Die Kosten für online zur Verfügung gestellte Begleitmaterialien sind bereits in den Studiengebühren enthalten. Die Projektgebühr der optional möglichen Projektarbeit beträgt 700,- €. Die Projektgebühr wird erst nach verbindlicher Beantragung der (freiwilligen) Projektarbeit erhoben.

Frühbucherrabatt

Bei Anmeldung bis zum 30. September 2019 wird ein Frühbucherrabatt von 100,- € auf die Studiengebühr gewährt.

Rücktrittsbedingungen

Ein Rücktritt muss gegenüber der VWA schriftlich erklärt werden. Bei Nichtteilnahme ohne vorherigen Rücktritt bleibt der Anspruch auf die volle Studiengebühr bestehen. Nach verbindlicher Anmeldung durch den Teilnehmer und erteilter Zulassungsbestätigung durch die VWA ist bei einem Rücktritt bis zwei Wochen vor Beginn des Studiengangs eine Rücktrittsgebühr von 10 % der Studiengebühr zu entrichten. Bei einem Rücktritt bis Ende der zweiten Woche nach Beginn des Studiengangs wird eine Rücktrittsgebühr von 20 % der Studiengebühr erhoben. Erfolgt ein Rücktritt danach, ist die volle Studiengebühr zu bezahlen.