Bauen und Planen

Bauen und Planen


Stadterneuerung

Zurück zur Rubrik

HYBRID-SEMINAR: Praxis der Städtebauförderung - Vertiefungsseminar (Online-Teilnahme)

Seminarnummer
2022-60862D
Termin
09.11.2022
Webinar-Zeit: 09:00 bis 16:30 Uhr
Check-In Zeit: 08:30 Uhr
Gebühren
250,00 € (inkl. Seminarunterlagen)
Dozenten/innen
Dr.-Ing. Frank Friesecke
Geschäftsfeldleiter Stadterneuerung bei der STEG Stadtentwicklung GmbH, Stuttgart Lehrbeauftragter an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen und der Hochschule für Technik, Stuttgart
Dr.-Ing. Erwin Drixler
Fachbereichsleiter Bauservice der Stadt Offenburg; Vorsitzender des Gutachterausschusses; Honorarprofessor der Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft

Zielgruppe

Führungs- und Fachpersonal aus den Bereichen Stadtentwicklung und Stadtplanung, das bereits seit mehreren Jahren mit dem Sanierungsrecht
in Kombination mit der Städtebauförderung zu tun hat. Das Seminar vermittelt Vertiefungswissen, kein Grundlagenwissen.

Ziele

Ziel des Seminars ist es, den Teilnehmenden (förder-)rechtliche Details der städtebaulichen Erneuerung zu vermitteln, die nicht unmittelbar aus dem
Gesetz abzulesen sind. Sie verstehen anhand von zahlreichen Praxisbeispielen, wie komplexe städtebauliche Sanierungsmaßnahmen erfolgreich
gesteuert und abgerechnet werden.

Inhalte

  • Vertiefungswissen Städtebauförderung in Baden-Württemberg
  • Besonderheiten bei der Durchführung von Sanierungsverfahren (u.a. Sanierungsrecht)
  • Spezielle Fördertatbestände von A bis Z
  • Abrechnung von Sanierungsverfahren

Hinweis

Dieses Seminar wird zur Zertifizierung bei der Architektenkammer eingereicht.

Die Veranstaltung wird (online) als Webinar durchgeführt. Anmeldungen sind online möglich.

TECHNISCHE VORAUSSETZUNGEN
  • Sie benötigen ein mit dem Internet verbundenes Endgerät (Desktop-PC, Laptop oder Tablet). Eine Teilnahme ist grundsätzlich auch mit Ihrem Smartphone möglich.
  • Ihr Gerät muss Ton wiedergeben können entweder über Lautsprecher bzw. Kopfhörer. Optional ist die Teilnahme per Telefon möglich, um Ton zu empfangen sowie sich verbal zu beteiligen. Empfohlen aber nicht zwingend notwendig ist ein Mikrofon und Webkamera an Ihrem Endgerät, um verbal und visuell am Webinar teilzunehmen.
  • Die Teilnahme erfolgt direkt über einen Internet Browser und erfordert keine weitere Software oder Plug-Ins.
  • Uneingeschränkt funktionieren die Browser Chrome, Microsoft Edge, Safari und Firefox (jeweils in der aktuellen Version) wir empfehlen „Chrome“. Den Internet Explorer von Microsoft bitte nicht verwenden!
  • Wichtig: Starten Sie den Browser direkt auf ihrem PC! Citrix- oder RemoteDesktop-Umgebungen sowie Internetzugänge, die über eine VPN-Verbindung hergestellt werden, können zu Problemen führen.
  • Testen Sie den Zugang vorab selbst unter: http://webinare.vwa-digital.de
INFORMATIONEN ZUM WEBINAR
  • Zeitnah zum Webinar-Termin erhalten Sie Ihre persönlichen Zugangsdaten per Mail. Bitte prüfen Sie hierfür auch den Eingang Ihres Spam-Ordners.
  • Selbstverständlich können Sie den Zugangslink auch auf Ihren privaten Geräten öffnen, sollten Sie das Webinar z. B. im Homeoffice besuchen wollen.
  • 30 min vor Webinar-Beginn ist ein Check-In Zeitfenster eingeplant. In diesem Zeitraum helfen wir Ihnen mögliche technische Probleme zu beheben.
  • Bei technischen Problemen rufen Sie bitte unsere Service-Hotline unter 0711 21041-9999 an.
  • Die Pausenzeiten legt der/die Dozent/in im Seminar gemeinsam mit den Teilnehmer/innen fest.
  • Begleitunterlagen stehen i .d. R. einen Werktag vor dem Webinar-Termin im Webinar als Download/zum Ausdrucken für Sie bereit.
  • Ihre Teilnahmebestätigung erhalten Sie im Anschluss an das Webinar per E-Mail

Melden Sie sich direkt über unser Online-Formular an.

Online anmelden

Ort

VWA digital

Weitere Termine

09. November 2022

Kontakt

Information

Konzeption und Beratung