Prüfungsordnung

Betriebswirt/in (VWA)

Download PDF

Prüfungsordnung

Wirtschaftsfachwirt/in (VWA)

Download PDF

Studienbedingungen 

Betriebswirt/in (VWA) und Wirtschaftsfachwirt/in (VWA)

1. Gebühren

Mit der Anmeldung zum Studiengang wird die Gebühr für das erste Semester fällig. Monatliche Ratenzahlungen können vereinbart werden.
Bezahlt der Arbeitgeber oder eine andere Person die Gebühren und stellt diese/r die Zahlungen ein, übernimmt der/die Teilnehmer/in die weitere Zahlung der Gebühren sowie evtl. Rückstände.
 

2. Leistungen

Durch die Gebühren sind folgende Leistungen abgedeckt: Teilnahme an den Lehrveranstaltungen sowie elektronische Skripte und die Nutzung des eClassrooms.
Nicht inbegriffen sind Kosten für weiterführende Fachliteratur, Lernbedarf (z. B. Gesetzestexte) sowie Fahrt- und ggf. Unterbringungskosten zu den Veranstaltungen.
Für nicht in Anspruch genommene Leistungen wird keine Erstattung gewährt.
 

3. Rücktrittsregelung

Ein Rücktritt muss gegenüber der Württ. VWA schriftlich erklärt werden. Bei Nichtteilnahme ohne vorherigen Rücktritt bleibt der Anspruch auf die volle Studiengebühr bestehen. Rücktritte und sonstige Änderungswünsche bedürfen der Schriftform. Mündliche Absprachen haben keine Rechtswirksamkeit.

Nach verbindlicher Anmeldung und erteilter Zulassungsbestätigung durch die Württ. VWA ist bei einem Rücktritt bis zwei Wochen vor Beginn des ersten Semesters eine Rücktrittsgebühr von 10% der Semestergebühr zu entrichten. Bei einem Rücktritt bis Ende der zweiten Woche nach Beginn des Studiengangs wird eine Rücktrittsgebühr von 20% der Semestergebühr erhoben. Er-folgt ein Rücktritt danach, ist die volle Semestergebühr zu bezahlen.

In den Folgesemestern wird bei Rücktritt im Zeitraum von zwei Wochen vor bis zwei Wochen nach Beginn des Semesters eine Rücktrittsgebühr von 20% der Studiengebühr für das Semester erhoben. Erfolgt ein Rücktritt danach, ist die volle Studiengebühr für das Semester zu bezahlen.
 

4. Programmänderung, Verlegung oder Absetzung

Programmänderungen, Verlegung oder Absetzung von Veranstaltungen bleiben vorbehalten. Über die Ansprüche auf Rückzahlung bereits geleisteter Gebühren hinaus entstehen dadurch keine Ansprüche der Teilnehmer/innen.

Die Württ. VWA behält sich vor, einen Studiengang bis zu zwei Wochen vor Beginn wegen zu geringer Teilnehmerzahl oder aus sonstigen wichtigen, von der Württ. VWA nicht zu vertretenden Gründen (z. B. höhere Gewalt) abzusagen. Sofern die erforderliche Teilnehmerzahl nicht erreicht wird, kann den bereits angemeldeten Teilnehmern ein neues Angebot unterbreitet werden.

Die Württ. VWA ist berechtigt, notwendige inhaltliche, methodische und organisatorische Änderungen oder Abweichungen vor oder während des Studiengangs vorzunehmen, soweit diese den Nutzen der angekündigten Veranstaltung für den Teilnehmer nicht wesentlich ändert. Die Württ. VWA ist berechtigt, die vorgesehenen Dozenten im Bedarfsfall (z. B. Krankheit, Unfall) durch andere gleich qualifizierte Personen zu ersetzen.
 

5. Hinweis / Erklärung zum Datenschutz

Mit dieser Anmeldung und der Zulassungsbestätigung kommt ein Vertragsverhältnis zustande. Die personenbezogenen Daten werden ausschließlich in dem Rahmen verarbeitet, wie dies zu Vertragserfüllung notwendig ist, es sei denn, Sie stimmen einer darüberhinausgehenden Verarbeitung zu.

Die komplette Datenschutzerklärung der Württ. VWA können Sie hier nachlesen.