Zitate

"Das Studium zur Betriebswirtin (VWA) kann ich auf jeden Fall weiterempfehlen. Wenn man dabeibleibt, sind die drei Jahre auch neben dem Job zu schaffen. In meiner beruflichen Tätigkeit profitiere ich von meinem Studium. Ich habe strategisches Denken erlernt und verstehe die Zusammenhänge in meinem Unternehmen noch besser. Mein Arbeitgeber hat dies wertgeschätzt, indem er mir durch die Weiterbildung zur Führungskraft die Chance gegeben hat, mein in der Theorie erlerntes Wissen in der Praxis anzuwenden."

Melina Koppe
Melina Koppe
Teamleiterin im Vertrieb

"Das VWA Studium ist nicht meine erste berufliche Weiterbildung. Vor diesem Hintergrund kann ich sagen, die Vorlesungsqualität der Professor*innen aus den verschiedenen Hochschulen war einfach sehr gut. Wenn man bereit ist hinzusitzen, dann ist das Studium machbar. So konnte ich schon eine meiner Kolleginnen motivieren, auch an der VWA zu studieren. Mein persönliches Zeitmanagement konnte ich massiv verbessern. Beruflich habe ich bereits eine höher dotierte Stelle mit mehr Verantwortung bekommen. Finanziell stelle ich mich auch spürbar besser; die Studiengebühren sind in wenigen Monaten reingespielt. Mich hat das Studium insgesamt sehr begeistert – das Angebot der VWA ist hochattraktiv, die Wohnortnähe war ein wichtiger Faktor."

Angelo Lauria
Angelo Lauria
Absolvent Betriebswirt/in (VWA), Projekteinkäufer

"Meine Begeisterung vom Studium zum VWA Betriebswirt zeigt sich daran, dass ich schon zwei meiner Kollegen motivieren konnte, mit dem Studium zu beginnen. Das Studium ist kein Spaziergang, aber machbar; auch neben Beruf und Familie. „Auch Mama muss lernen“ war für meine Kinder durchaus motivierend. Beruflich hat mir das Studium viel gebracht – ich kann ganz anders mitreden und verstehe viele Zusammenhänge viel besser. Vergleiche ich meine Gehaltssteigerung mit den Studiengebühren, so habe ich diese in weit weniger als einem Jahr wieder drin. Beeindruckt hat mich, wie die Professor*innen uns ihre reichhaltigen Erfahrungen weitergegeben haben. Ich kann nur allen zukünftigen VWA Student*innen empfehlen: Keine Angst und Durchhaltevermögen!"

Dilek Güven
Dilek Güven
Teamleiterin

"Für mich war das VWA Studium nicht leicht – Vollzeit-Job, Familie und zwei Kinder – aber Aufgeben war für mich keine Option. Ich hatte zwar berufliche Erfahrung im kaufmännischen Bereich, aber gelernt hatte ich Arzthelferin. Damit war für mich fast alles Neuland. In der Rückschau hat sich die Anstrengung und meine fachliche Weiterentwicklung gelohnt – vorher Sachbearbeiterin und jetzt Gruppenleiterin. Das Studium kann ich jedem weiterempfehlen, aber ich würde jedem sagen wollen, dass die Entscheidung vor dem Hintergrund der persönlichen Situation gut überlegt sein muss."

Selma Kul-Dinler
Selma Kul-Dinler
Gruppenleiterin

"Ich konnte mein VWA Studium so organisieren, dass ich keinen Urlaub opfern musste. Mein Verhalten würde ich beschreiben mit: dranbleiben – regelmäßig lernen und nacharbeiten – alle Klausuren mitschreiben – Vorlesungen regelmäßig besuchen. Ich wollte nach dem Abitur erstmal was Praktisches machen und ich bin mit dieser Entscheidung heute sehr zufrieden. Durch das Studium habe ich andere Bereiche kennengelernt und mir weitere berufliche Aufstiegsmöglichkeiten und Perspektiven für neue Herausforderungen erschlossen."

Denise Hönnige
Denise Hönnige
Privatkundenberaterin/Filialleiterin

"Bei mir kam die Empfehlung für das Studium direkt aus der Geschäftsführung, die mir nahe gelegt hat - wenn ich auf der Karriereleiter noch den ein oder anderen Schritt nach oben möchte - dann sollte ich mich mal mit diesem Studium auseinandersetzen!"

Tilman Speidel
Tilman Speidel
Teamleiter im Verkauf

"Warum ich mich für das Studium "Betriebswirt/in (VWA)" entschieden habe? Auf der einen Seite steht ganz klar die persönliche Weiterentwicklung, aber auch in der Firma hat es natürlich einige Vorteile zu bieten!"

Nora Süß
Nora Süß
Sachbearbeiterin in der Entwicklung

"Das MBA-Studium und der damit verbundene Abschluss haben mein (berufliches) Leben nachhaltig geprägt. Aufgrund des Studiengangs habe ich meinen beruflichen Wunsch, in der Unternehmensberatung tätig zu sein, erfüllen können (aktuell SAP Beratung im Bereich Controlling). Darüber hinaus haben sich auch meine perspektivischen Chancen auf dem Arbeitsmarkt drastisch zum Positiven verändert. Ein MBA-Abschluss der HS Pforzheim heißt schon was in der Arbeitswelt! Auch für mich persönlich war dieses Studium ein absoluter Gewinn. Es hat viel Gutes zu meinem Denken und Handeln beigetragen und ich durfte tolle Mitstudent:innen kennenlernen. Dies sind nur einige positive Beispiele. Ich bin sehr dankbar, bei einer solch großartigen Hochschule bei toller Verwaltung der VWA und solch tollen Dozent:innen in die Lehre gegangen zu sein."

Alexander Bienemann
Alexander Bienemann
Absolvent

„Sehr gute Organisation durch die VWA. Die bisher belegten Seminare, wie Staatsrecht, Kommunalverfassungsrecht etc. waren sehr effektiv. Insbesondere herzlichen Dank an Frau Coskun und Herrn Kressler für die gute Betreuung.“

Ingo Raible
Jobcenter Zollernalbkreis

„An der Württembergischen VWA lehren Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler von Universitäten und anderen Hochschulen. Sie sind in Ihren Fachgebieten am Puls der Zeit und verstehen es, die Inhalte adressatengerecht unseren Studierenden zu vermitteln. Und sie schreiben die Lehrbücher, nach denen andere sich richten.“

Gunter Mahler
Universitätsklinikum Heidelberg