Seminar

Exportkontrolle nach deutschem und europäischem Außenwirtschaftsrecht

Einkauf, Logistik, Verkehrs- und Außenwirtschaft

Einkauf, Logistik, Verkehrs- und Außenwirtschaft

Zielgruppe

Zielgruppe Ausfuhrverantwortliche, Exportkontrollbeauftragte, Logistikleiter und alle Mitarbeiter, die für die Exportkontrolle und Produktklassifizierung zuständig sind.
Sie werden einen Überblick über die Systematik und Struktur des europäischen und deutschen Exportkontrollrechts erhalten und anhand von selbstzulösenden Fallbeispielen die Arbeit mit den Güterlisten sowie dem Umschlüsselungsverzeichnis und weiteren Hilfsmitteln für die Klassifizierung erlernen. Bestehende Genehmigungspflichten beim Export von gelisteten und nicht gelisteten Gütern werden ebenso angesprochen, wie möglicherweise in Betracht kommende Verfahrenserleichterungen.

Ziele

Sie werden einen Überblick über die Systematik und Struktur des europäischen und deutschen Exportkontrollrechts erhalten und anhand von selbstzulösenden Fallbeispielen die Arbeit mit den Güterlisten sowie dem Umschlüsselungsverzeichnis und weiteren Hilfsmitteln für die Klassifizierung erlernen. Bestehende Genehmigungspflichten beim Export von gelisteten und nicht gelisteten Gütern werden ebenso angesprochen, wie möglicherweise in Betracht kommende Verfahrenserleichterungen.

Inhalte

Grundlagen des europäischen und deutschen Exportkontrollrechts
Güterlisten
• Anhang I der EG-Dual-Use-Verordnung,
• die Ausfuhrliste,
• Klassifizierung, d.h. Bestimmung der richtigen Ausfuhrlistennummer anhand des Anhang I der ED-Dual-Use-VO und der Ausfuhrliste
• Anwendung des Umschlüsselungsverzeichnisses und weiterer Hilfsmittel für die Klassifizierung
Embargos
Organisationspflicht der Exportkontrolle im Unternehmen
• Verantwortlichkeiten
• Dokumentationspflichten
• Haftung und Strafen bei Verstößen gegen die Exportkontrollvorschriften
Übungsfälle zur Klassifizierung und Genehmigungsfindung

Ein Internetzugang steht jedem Teilnehmer zur Verfügung

Seminarnummer

2019-81003S

Termin

Mo., 14.10. und Di., 15.10.2019
09.00 - 16.30 Uhr

Ort

Württ. Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie e. V.
Wolframstr. 32
70191 Stuttgart

Gebühren

562,00 € (inkl. Seminarunterlagen)

Information

Konzeption und Beratung

Dozenten/innen

Janine Lampprecht
Dipl. Wirtschaftsjuristin (FH), M.Sc. Wirtschaftspsychologin, Trainerin & Beraterin Zoll & Außenwirtschaft, Grenzlotsen GmbH

Routenplaner auf Google Maps öffnen