Seminar 12. März 2020

Kitas: sichere Orte für Kinder Konzeptionelle Umsetzung des Kinderschutzes in Kindertageseinrichtungen

Sozialpädagogik

Allgemeine Themen

Zielgruppe

Pädagogische Fachkräfte und Leitungskräfte in Kindertageseinrichtungen

Ziele

Die Fortbildung unterstützt Sie, konzeptionelle Aspekte in Bezug auf Kinderschutz weiter zu entwickeln, damit Sie den präventiven Kinderschutzgedanken in Ihr pädagogisches Handeln in Ihren Einrichtungen integrieren können. Sie werden die einzelnen Aspekte von Schutzkonzepten kennenlernen und Sie erhalten Unterstützung für die Erstellung oder Ergänzung Ihres ganz eigenen Konzeptes im Kinderschutz.

Inhalte

Jedes Kind hat ein Recht auf Schutz des körperlichen, geistigen und seelischen Wohls. Mit Inkrafttreten des Bundeskinderschutzgesetzes am 1. Januar 2012 sind Konzepte zum Schutz von Kindern in Kindertageseinrichtungen Bestandteil der Qualitätsentwicklung geworden. Es wurde daraufhin um den Punkt ergänzt, dass es Qualitätsmerkmale für die Sicherung der Rechte von Kindern durch geeignete Beschwerde– und Beteiligungsverfahren in allen Kindertageseinrichtungen geben muss. Es geht somit in erster Linie um den Schutz von Kindern vor jeglicher Form von Gewalt in unseren Institutionen.
Im Seminar lernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die einzelnen Bausteine eines Schutzkonzeptes kennen, erhalten theoretischen Input und viele praktische Hilfestellungen.
  • Wie können wir sicherstellen, dass unsere Einrichtungen sichere Orte für Mädchen und Jungen sind?
  • Welche besondere Verantwortung haben pädagogische Fachkräfte im Kontext Nähe und Distanz?
  • Risikoanalyse bezogen auf kindeswohlgefährdende Situationen in Einrichtungen
  • Wie begegnen wir übergriffigem Verhalten unter Kindern und wie können wir dies im Zusammenhang mit dem § 8a gut fachlich bewerten und bearbeiten?
  • Achtsamer Umgang, Partizipation und Beschwerdemanagement von und mit Kindern
  • Für Fragen und Austausch der Teilnehmerinnen und Teilnehmer untereinander soll genügend Zeit bleiben

Seminarnummer

2020-68900S

Termin

12. März 202009:00 bis 16:30 Uhr 13. März 202009:00 bis 16:30 Uhr

Ort

Württ. Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie e. V.
Wolframstr. 32
70191 Stuttgart

Gebühren

276,00 € (inkl. Seminarunterlagen)

Information

Simone Niedermair
0711 21041-35

Konzeption und Beratung

Valerie Nübling
0711 21041-43

Dozenten/innen

Jutta Braungart
Diplom-Sozialpädagogin, IeF im Kinderschutz, Inklusionsbeauftragte beim Jugendamt der Stadt Stuttgart

Routenplaner auf Google Maps öffnen

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um unsere Website darstellen zu können. Diese Cookies sind zwingend notwendig und können nicht deaktiviert werden. Weiter verwenden wir Cookies um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben eine Einwilligung zu diesen Cookies, wenn Sie auf den Button "Zustimmen" klicken.