Seminar 03. Dezember 2020

Der Bebauungsplan - Typische Verfahrens- und Rechtsfehler und ihre Vermeidung

Bauen und Planen

Baurecht und Städtebau

Zielgruppe

Das Seminar wendet sich an Mitarbeiter/-innen in Bauverwaltungs-, Baurechts-, Stadtplanungs-, Vermessungs- und Liegenschaftsämtern, Ingenieurbüros etc.

Ziele

Schwerpunkt ist anderem die Abgrenzung § 34 1 und II BauGB, sowie das Einfügensgebot (§ 34 1 BauGB)

Inhalte

  • Fehler mit "Ewigkeitswert" und rügepflichtige Fehler, Auswertung
  • Öffentlichkeitsbeteiligung nach § 3 Abs. 2 BauGB; Ermittlung und Bewertung des Abwägematerials
  • Bekanntmachung und Rügepflichten nach § 214 BauGB, Erforderlichkeit von Bebauungsplänen
  • Ermächtigung von Festsetzung nach § 9 BauGB, Zulässigkeit von Ausschlüssen nach der BauNVO
  • Bindung an Ziele der Raumordnung nach § 1 IV BauGB, Abwägung gegenläufiger Interessen
  • Trennungsverbot, Konfliktbewältigung und Planvollzug, Rechtsschutz

Seminarnummer

2020-60012K

Termin

03. Dezember 202009:00 bis 16:45 Uhr

Ort

Studienhaus
Kaiserallee 12e
76133 Karlsruhe

Gebühren

275,00 € (inkl. Seminarunterlagen und Mittagessen)

Information

Konzeption und Beratung

Gerhard Maurer
0721 98550-15

Dozenten/innen

Dr. Klaus Schaeffer
Vorsitzender Richter a. D. am Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg, Mannheim

Routenplaner auf Google Maps öffnen

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um unsere Website darstellen zu können. Diese Cookies sind zwingend notwendig und können nicht deaktiviert werden. Weiter verwenden wir Cookies um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben eine Einwilligung zu diesen Cookies, wenn Sie auf den Button "Zustimmen" klicken.