Seminar 21. April 2020

Erfolgreich beteiligen in der digital engagierten Kommune - was Beteiligung leisten kann - meine Rolle als Digitallotse

Digitalisierung

Weitere Themen

Zielgruppe

Kommunale Digitallotsen, die bereits das Qualifizierungsprogramm durchlaufen haben, sowie Führungskräfte und Mitarbeitende der Kommunalverwaltungen, die über Grundkenntnisse verfügen.

Ziele

Sie lernen verschiedene Beteiligungstools kennen und erarbeiten dann eine eigene Beteiligungsstrategie im Rahmen des digitalen Wandels ihrer Kommune oder ihres Kreises. Dieses Konzept nehmen Sie als Impuls mit in ihre Verwaltung.

Inhalte

Beteiligung ist ein zentraler Ansatz im (digitalen) Wandel und bei der Digitalisierungsstrategie von Kommunen und Landkreisen. Es geht darum die Menschen in der Verwaltung und der Stadtgesellschaft bei der Ausgestaltung ihrer Lebens- und Arbeitsräume mitzunehmen und sie nachhaltig einzubinden. Beteiligung ist vielseitig, mit ihr kann
  • Wissen geschaffen und vermitteln werden,
  • Bedarfe mit den Stakeholdern gemeinsam ermittelt werden und
  • Menschen befähigt und begeistert werden.
Im Vertiefungsseminar geht es zunächst einmal darum Beteiligung theoretisch zu fassen. Was ist Beteiligung? Welche Merkmale hat gute Beteiligung – in der Verwaltung und in der Stadtgesellschaft? Und vor allem: was ist die Rolle der Digitallotsen und welchen mehrwerthaltigen Beitrag können sie leisten? Die TeilnehmerInnen schauen aber auch in die Zukunft und erörtern, welche Rolle Beteiligung in (digital) engagierten Städte spielt und wie Daseinsvorsorge künftig ausgestaltet sein wird – zum Beispiel in Ansätzen wie dem Open Government. Im zweiten Teil wird der Fokus auf die Praxis gelegt.

  • Was ist Beteiligung und was sind ihre Ziele?
  • Methoden der Beteiligung
  • Verortung der Beteiligung im digitalen Wandel der Kommune oder des Landkreises
  • Qualitative Merkmale guter Beteiligung
  • Die Rolle des Digitallotsen in der Beteiligung
  • eBeteiligung und Tools
  • Zukunftsszenarien: „digital engagierte Stadt“ und Open Government
  • Beteiligung in der Kommune von morgen
  • Praktische Beispiele (best practice)
  • Entwicklung eines Konzeptes für die digitale Strategie in der eigenen Verwaltung

Hinweis

Diese Veranstaltung ist Bestandteil des Aufbauprogramms für bereits qualifizierte Digitallotsen und wird vom Land Baden-Württemberg mit einem Förderbetrag von 50,00 EUR pro Fortbildungstag gefördert. Geben Sie bei der Anmeldung zu diesem Seminar bitte unbedingt die individuelle Bildungs-Voucher-ID mit dem Zusatz -1, -2 oder -3 des Digitallotsen an! Tragen Sie diese Bildungs-Voucher-ID in unserem Online-Anmeldeformular im Feld “Bildungs-Voucher-ID” ein. Für Anmeldungen ohne Bildungs-Voucher-ID, ist die volle Teilnahmegebühr (220,00 EUR) zu entrichten. Detaillierte Informationen zur Anmeldung finden Sie im Downloadbereich im „Leitfaden Aufbauprogramm“.

Seminarnummer

2020-45321S

Termin

21. April 202009:00 bis 16:30 Uhr

Ort

Handwerkskammer Ulm
Olgastr. 72
89073 Ulm

Gebühren

220,00 € (inkl. Seminarunterlagen)

Information

Katharina Rimmer
0711 21041-42

Konzeption und Beratung

Dozenten/innen

Carlo Schöll
Geschäftsführer bächle & spree

Routenplaner auf Google Maps öffnen

Wir möchten, dass Sie unser Angebot optimal nutzen können. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.

Standard

Session-Cookies stellen sicher, dass die Seite technisch funktioniert. Sie werden gelöscht, sobald Sie unser Angebot verlassen.

Analytik

Tools, die anonyme Daten über Website-Nutzung und -Funktionalität sammeln. Wir nutzen diese Erkenntnisse, um unsere Produkte, Dienstleistungen und Ihr Benutzererlebnis auf der Webseite zu verbessern. Die Cookies werden nur eingesetzt, wenn Sie der Verwendung vorher zustimmen.