Seminar 27. Mai 2019

Einführung in die Montessori-Pädagogik für Kinder von 1 bis 6 Jahren - Selbstständiges Tun im Alltag - Entfaltung der Sinne - Forschergeist

Sozialpädagogik

Allgemeine Themen

Zielgruppe

Pädagogisches Fachpersonal

Ziele

Das Seminar soll eine Einführung in die Montessori Pädagogik vermitteln. Die Montessori Pädagogik versucht mit einem völlig neuen Ansatz Kinder in ihrer Entwicklung zu fördern. Das Motto „Hilf mir, es selbst zu tun!" beschreibt diesen Ansatz sehr gut.

Inhalte

Selbstständiges Tun im Alltag
Kinder wollen tätig sein, vor allen Dingen mit den Händen. Sie wollen uns Erwachsene nachahmen, denn unsere Tätigkeiten sind für Kinder reizvoll. Zudem wollen sie Zusammenhänge, Ursachen und Wirkung erkennen. M. Montessoris Übungen aus dem täglichen Leben – wie das Löffeln, Händewaschen, das sich Anziehen – sind Tätigkeiten, wie sie andauernd in der Umwelt des Kindes vorkommen. Sie fördern die Handgeschicklichkeit, Selbstständigkeit und Partizipation des Kindes in seinem Alltag.
Entfaltung der Sinne
Die von M. Montessori entwickelten Sinnesmaterialien entsprechen dem Bedürfnis des Kindes nach Farben und Gehöreindrücken, für das Fühlen und Riechen. Sie dienen dem Kind als Schlüssel zur Welt, mit dem es seine Eindrücke ordnet, strukturiert und verstehen lernt.
Forschergeist
Mathematische Grundfähigkeiten, sprachliche Bildung, Erkundung und Erforschung unserer Natur und unserer Kultur

Seminarnummer

2019-68970S

Termin

27. Mai 201909:00 bis 16:30 Uhr 28. Mai 201909:00 bis 16:30 Uhr

Ort

Württ. Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie e. V.
Wolframstr. 32
70191 Stuttgart

Gebühren

268,00 € (inkl. Seminarunterlagen)

Information

Katharina Rimmer
0711 21041-42

Konzeption und Beratung

Valerie Nübling
0711 21041-43

Dozenten/innen

Gertrud Ledar-Kvasin

Routenplaner auf Google Maps öffnen