Seminar 22. Mai 2019

Sexualpädagogisches Handeln in Tageseinrichtungen für Kinder

Die Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
Eine Anmeldung ist nicht möglich.

Sozialpädagogik

Allgemeine Themen

Zielgruppe

Pädagogische Fachkräfte in Tageseinrichtungen für Kinder

Ziele

Wissenserwerb und Handlungssicherheit zum Thema sexualpädagogisches Handeln, Anleitung von Mitarbeitern und Begleitung von Eltern/Kindern zum Seminarthema sowie Prävention vor sexuellen Übergriffen.

Inhalte

Sexualität ist, im umfassenden Sinne verstanden, ein Teil der menschlichen Entwicklung in jeder Lebensphase.
Mädchen und Jungen sind neugierig auf die Ent-deckung der Welt, und die körperliche Neugier nimmt in den ersten Lebensjahren einen großen und für die lebenslange Beziehungs- und Liebesfähigkeit einen entscheidenden Teil ein. Neben der Herausbildung der Geschlechtsidentität, der Verankerung des Körpergefühls und des Körperbewusstseins geht es auch um die Fragen der persönlichen Identität.
Kinder stellen Fragen zu Schwangerschaft, Körper und Geburt, sie spielen Doktorspiele oder benutzen bereits eine sexuell gefärbte Sprache. Sie suchen über Körperkontakt nach Nähe und Zuwendung, sie probieren aus, welche Berührungen angenehm und unangenehm sind. Manchmal überschreiten sie auch Grenzen – eigene, von anderen Kindern oder von pädagogischen Fachkräften.
  • Grundlagenwissen der psychosexuellen Entwicklung von Kindern
  • Unterscheidung zwischen kindlicher und erwachsener Sexualität
  • Freiräume und Grenzen von sexuellen Spielen unter Kindern gestalten

Seminarnummer

2019-68904S

Termin

22. Mai 201909:00 bis 16:30 Uhr

Ort

Württ. Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie e. V.
Wolframstr. 32
70191 Stuttgart

Gebühren

142,00 € (inkl. Seminarunterlagen)

Information

Katharina Rimmer
0711 21041-42

Konzeption und Beratung

Valerie Nübling
0711 21041-43

Dozenten/innen

Kristina Staufer

Routenplaner auf Google Maps öffnen