Seminar 16. Mai 2019

Fallarbeit und Netzwerke im Kinderschutz

Die Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
Eine Anmeldung ist nicht möglich.

Sozialpädagogik

Allgemeine Themen

Zielgruppe

Die Fortbildung richtet sich an Fachkräfte aus den Bereichen: Regeleinrichtungen, Erziehungshilfen, Jugendarbeit Schulen, die bereits über Vorkenntnisse verfügen und/oder auf vertiefte Erfahrungen mit Kinderschutzfällen zurückgreifen können.

Inhalte

  • Rechtliche Neuerungen zur Sicherung des Kindeswohls
  • Grundhaltungen im Kinderschutz
  • Einsatz und Zusammenarbeit mit einer Kinderschutz-Fachkraft
  • Fragebögen und Skalen zur Einschätzung der Gefährdung
  • Gespräche mit betroffenen Familien
  • Hausbesuche: Grundlagen, Indikation, Vorbereitung, Durchführung, Auswertung
  • Kranke Kinder in Regeleinrichtungen und Schulen
  • Weitergehende Hilfsangebote für Kinder, Jugendliche und Familien
  • Kooperation mit Jugendamt, Kinderschutzfachkräften und anderen Institutionen
  • Aufbau, Pflege und Konzeptionen von Netzwerken im Kinderschutz
  • Einrichtungsinterne Dokumentation im Kinderschutz

Seminarnummer

2019-68902S

Termin

16. Mai 201909:00 bis 16:30 Uhr 17. Mai 201909:00 bis 16:30 Uhr

Ort

Württ. Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie e. V.
Wolframstr. 32
70191 Stuttgart

Gebühren

268,00 € (inkl. Seminarunterlagen)

Information

Katharina Rimmer
0711 21041-42

Konzeption und Beratung

Valerie Nübling
0711 21041-43

Dozenten/innen

Professor Dr. Matthias Moch
Supervisor (BDP), Studiengangsleiter Erziehungshilfen an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg - Fakultät Sozialwesen, Stuttgart

Routenplaner auf Google Maps öffnen