Seminar 15. Mai 2019

Erzähl doch mal! - Erzählfähigkeit fördern im Übergang Kindergarten - Grundschule

Die Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
Eine Anmeldung ist nicht möglich.

Sozialpädagogik

Sprachförderung

Zielgruppe

Pädagogische Fachkräfte in Kindertageseinrichtungen und im Hort, Sprachförderkräfte

Ziele

Die Teilnehmer/innen erfahren unterschiedliche Möglichkeiten zur Unterstützung im Erwerb der Erzählfähigkeit

Inhalte

Die selbstständige Produktion eines Erlebnisses/einer Geschichte mit "rotem Faden" zu einem bestimmten Thema gelingt nicht allen Kindern leicht. Kinder mit Deutsch als Zweitsprache und Kinder mit Sprachstörungen scheinen häufig Probleme dabei zu haben. Die Fähigkeit, zu kommunizieren und die sich daraus entwickelnde Fähigkeit, zu erzählen, ist eine wesentliche Grundlage für die späteren Lese- und Schreibfertigkeiten. Deshalb ist es sinnvoll, Kinder auf ihrem Weg zum verständlichen Erzählen zu unterstützen.
  • Welche Fähigkeiten müssen für das Erzählen erworben werden?
  • Welche Stufen in der Entwicklung der Erzählfähigkeit sind zu erkennen?
  • Wie lernen Kinder zu erzählen?
  • Wie können die pädagogischen Fachkräfte Kinder im Erwerb der Erzählfähigkeit unterstützen?

Seminarnummer

2019-68505S

Termin

15. Mai 201909:00 bis 16:30 Uhr

Ort

Württ. Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie e. V.
Wolframstr. 32
70191 Stuttgart

Gebühren

142,00 € (inkl. Seminarunterlagen)

Information

Katharina Rimmer
0711 21041-42

Konzeption und Beratung

Valerie Nübling
0711 21041-43

Dozenten/innen

Susanne Schmidt
Lehrlogopädin, Diplom-Pädagogin, Systemische Therapeutin (DGSF), Supervisorin, Tübingen

Routenplaner auf Google Maps öffnen