Seminar 30. September 2019

Richtig streiten! Umgang mit Gewalt und unsozialem Verhalten im Grundschulalter

Sozialpädagogik

6- bis 10-Jährige

Zielgruppe

Pädagogische Fachkräfte in Tageseinrichtungen für Kinder, Mitarbeiter/innen der Kernzeitbetreuung

Ziele

Ziel ist die Entwicklung von Angeboten, Spielen und Umgangsformen für ihre Einrichtung, die den Kindern eine langfristige Reflexionsfähigkeit fördern. Dadurch reduziert sich die Belastung durch Konflikte für Kinder und pädagogisches Personal.

Inhalte

In diesem Aktivworkshop erarbeiten wir ein Präventionskonzept für ihre Gruppe oder Einrichtung.
Ein klarer Umgang mit körperlichen Konflikten und unsozialen Gruppendynamiken wird in dieser Veranstaltung erarbeitet. Übungen und Spiele mit ansprechenden Reflexionsmethoden werden erarbeitet, so dass diese zu Ihrer Schule oder Einrichtung passen. Durch die Reflexion bestehender Handlungsstrategien werden neue Ansätze für den Alltag aufgezeigt, welche die Wiederkehr von Konflikten verringern. Hierbei werden stärkere und schwächere Charaktere gleichermaßen berücksichtigt.
Das körperliche Eingreifen bei Konflikten zwischen Kindern wird als Notlösung praktisch geübt und rechtlich beleuchtet. So erarbeiten Sie ein Konzept, welches in Angeboten, der Kommunikation, Regelgestaltung und Alltag umsetzbar ist.
Nach der Veranstaltung erhalten die Teilnehmer/innen ein digitales Skript, eine Sammlung von Spielen und Übungen sowie die individuell erarbeiteten Inhalte.
  • Umgestaltung pädagogischer Praxis bei wiederkehrenden Konflikten
  • Eigenverantwortliche Konfliktlösung für Kinder im Elementarbereich
  • Gewaltpräventive Spiele und Übungen für Kinder im Elementarbereich
  • Auseinandersetzung mit Regeln und Strafen
  • Aufbau von natürlicher Autorität
  • Rechtliche Hintergründe und Techniken zum Eingreifen bei körperlichen Konflikten mit Einzelfallanalyse
  • Reflexion der eigenen Konfliktstrategien und Werte

Hinweis

Die Teilnehmer werden darum gebeten, bequeme Kleidung oder Sportkleidung und eine Yogamatte mitzubringen.

Seminarnummer

2019-68410S

Termin

30. September 201909:00 bis 16:30 Uhr 01. Oktober 201909:00 bis 16:30 Uhr

Ort

Württ. Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie e. V.
Wolframstr. 32
70191 Stuttgart

Gebühren

268,00 € (inkl. Seminarunterlagen)

Information

Katharina Rimmer
0711 21041-42

Konzeption und Beratung

Valerie Nübling
0711 21041-43

Dozenten/innen

Joe Stirn
Bildungswissenschaftler, WIR SIND STARK! Gewaltprävention, Projektleitung. Seit über 10 Jahren begleitet der Dozent über 10.000 Teilnehmer in Fortbildungen und Projekten vom Elementarbereich bis in die Jugendhilfe.

Routenplaner auf Google Maps öffnen

Wir möchten, dass Sie unser Angebot optimal nutzen können. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.

Standard

Session-Cookies stellen sicher, dass die Seite technisch funktioniert. Sie werden gelöscht, sobald Sie unser Angebot verlassen.

Analytik

Tools, die anonyme Daten über Website-Nutzung und -Funktionalität sammeln. Wir nutzen diese Erkenntnisse, um unsere Produkte, Dienstleistungen und Ihr Benutzererlebnis auf der Webseite zu verbessern. Die Cookies werden nur eingesetzt, wenn Sie der Verwendung vorher zustimmen.