Seminar 08. März 2019

"In meinem Namen ist auch ein K!" - Literacy in der Kindertagesstätte Bildungs- und Entwicklungsfeld "Sprache"

Die Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
Eine Anmeldung ist nicht möglich.

Sozialpädagogik

3- bis 6-Jährige

Zielgruppe

Pädagogische Fachkräfte in Tageseinrichtungen für Kinder, Sprachförderkräfte

Ziele

Die Teilnehmerinnen erhalten Anregungen zur Umsetzung von Literacy im KiTa-Alltag

Inhalte

Lesen und schreiben lernen Kinder in der Regel in der Schule. Der Schulanfang ist jedoch kein Punkt Null, auch nicht im Hinblick auf den Schriftspracherwerb. Kinder machen vielfältige Erfahrungen mit Schriftsprache, bevor sie in der Schule mit dem systematischen Schriftspracherwerb beginnen. Sprechen, Lesen und Schreiben entwickeln sich in ständiger Wechselwirkung. Unbestritten ist heute, dass diese frühen Erfahrungen bedeutsam für den Schulerfolg im Lesen, Schreiben und Rechtschreiben sind.
  • Theoretische Grundlagen für die Lese- und Schreibentwicklung
  • Erarbeiten von Aktivitäten, die Interesse an Lesen und Schreiben unterstützen
  • Spiele zur Förderung der "phonologischen Bewusstheit" als Teil der Literacy-Erziehung
  • Entwickeln von Ideen für die Umsetzung im Alltag, z. B. in so genannten „Literacy Centers“

Seminarnummer

2019-68214S

Termin

08. März 201909:00 bis 16:30 Uhr

Ort

Württ. Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie e. V.
Wolframstr. 32
70191 Stuttgart

Gebühren

142,00 € (inkl. Seminarunterlagen)

Information

Katharina Rimmer
0711 21041-42

Konzeption und Beratung

Valerie Nübling
0711 21041-43

Dozenten/innen

Susanne Schmidt
Lehrlogopädin, Diplom-Pädagogin, Systemische Therapeutin (DGSF), Supervisorin, Tübingen

Routenplaner auf Google Maps öffnen