Seminar

Das Lernen der Kinder wahrnehmen und erkennen Zertifiziert zu Baustein 2 des Orientierungsplans

Sozialpädagogik

3- bis 6-Jährige

Zielgruppe

Pädagogische Fachkräfte in Tageseinrichtungen für Kinder

Ziele

  • Die Philosophie der Bildungs- und Lerngeschichten kennen
  • Im Alltag eigenständige Bildungsprozesse von Kindern erkennen, wahrnehmen, verstehen
  • Beobachtungen nach Lerndispositionen analysieren, eine Lerngeschichte schreiben und den Dialog mit dem Kind über sein Lernen gestalten
  • Weitere wesentliche Aspekte des Konzeptes kennen (Kollegialer Austausch, „nächste Schritte“, Einbeziehung der Eltern, Dokumentation)
  • Fragen der Umsetzung des Konzeptes im Team reflektieren

Inhalte

Mit dem Beobachtungs- und Dokumentationsverfahren (Bildungs- und) Lerngeschichten, in Deutschland vom Deutschen Jugendinstitut entwickelt, wird auf der Grundlage von Alltagsbeobachtungen und deren Analyse sowie dem Austausch unter den pädagogischen Fachkräften versucht, den Eltern und den Kindern die Lernprozesse von Kindern verstehbar zu machen. Die Nutzung dieses Beobachtungs- und Dokumentationsverfahrens und die daraus folgende pädagogische Gestaltung des Alltags, eröffnet den Kindertageseinrichtungen vielfältige Planungs- und Umsetzungsmöglichkeiten, um die Kinder in ihrem Lernprozess zu unterstützen. Eine weitere Förderung auf Grundlage der gemachten, ausgewerteten Beobachtungen schließt sich daran an. Die über die Lerngeschichten vermittelten Rückmeldungen zunächst an das Kind bzw. die Kinder stärken die Entwicklung des Lernprozesses des Kindes/der Kinder. Anhand von praktischen Beispielen wird der Einsatz in der pädagogischen Praxis vorgestellt.
  • Von der wahrnehmenden zur entdeckenden Beobachtung
  • Grundlagen und Grundzüge der (Bildungs- und) Lerngeschichten
  • Ins Schreiben hinein: Lerngeschichten formulieren, diskutieren und gestalten und mit den Lerndispositionen arbeiten
  • Möglichkeiten und Gelegenheiten im Alltag entdecken, Lerngeschichten dafür nutzen
  • Die Beteiligung der Kinder und der Familien an den Lerngeschichten als Dokumentation

Seminarnummer

2019-68203S

Termin

25.06. und 02.07.2019

Ort

Württ. Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie e. V.
Wolframstr. 32
70191 Stuttgart

Gebühren

268,00 € (inkl. Seminarunterlagen)

Information

Katharina Rimmer
0711 21041-42

Konzeption und Beratung

Valerie Nübling
0711 21041-43

Dozenten/innen

Dipl.-Pädagogin Angelika Kercher
Zertifizierte Multiplikatorin für Bildungs- und Lerngeschichten

Routenplaner auf Google Maps öffnen