Seminar 27. Februar 2019

Entwicklungsgespräche in Kindertageseinrichtungen

Sozialpädagogik

3- bis 6-Jährige

Zielgruppe

Pädagogische Fachkräfte in Tageseinrichtungen für Kinder

Inhalte

Im Rahmen der Erziehungspartnerschaft zwischen Fachkräften und Eltern kommt den
Entwicklungsgesprächen eine besondere Bedeutung zu. Sie zeichnen sich durch bestimmte
Merkmale und unterschiedliche Inhalte aus. Diese sind z.B. die Kompetenzen und Themen
des Kindes, seine Wünsche und Bedürfnisse, die Eingewöhnungsphase oder der Übergang
in die Grundschule. Welche Rolle spielt das jährliche Entwicklungsgespräch? Ein Standardtermin, den es abzuarbeiten gilt oder eine Chance, mit den Eltern in Austausch zu treten? Wie kann es gelingen, die Entwicklungsgespräche so zu gestalten, dass
Eltern und Erzieherinnen sich als Experten für die Kinder begegnen und zum Wohle der
Kinder zusammenarbeiten?
Dieses Seminar wird sich mit folgenden Themen beschäftigen:
  • Die systemisch-lösungsorientierte Sichtweise als eine Grundlage der Erziehungspartnerschaft
  • Bedeutung und Merkmale von Entwicklungsgesprächen im Rahmen der Erziehungspartnerschaft
  • Vorbereitung und Planung von Entwicklungsgesprächen
  • Durchführung und Reflexion von Entwicklungsgesprächen
  • Erarbeiten von systemischen Gesprächsführungselementen

Seminarnummer

2019-68200S

Termin

27. Februar 201909:00 bis 16:30 Uhr 28. Februar 201909:00 bis 16:30 Uhr

Ort

Württ. Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie e. V.
Wolframstr. 32
70191 Stuttgart

Gebühren

268,00 € (inkl. Seminarunterlagen)

Information

Katharina Rimmer
0711 21041-42

Konzeption und Beratung

Valerie Nübling
0711 21041-43

Dozenten/innen

Susanne Schmidt
Lehrlogopädin, Diplom-Pädagogin, Systemische Therapeutin (DGSF), Supervisorin, Tübingen

Routenplaner auf Google Maps öffnen