Seminar 06. Februar 2019

Modul 3 - 0- bis 3-Jährige: Herausforderung Krippe - Die Krippenpädagogik optimieren und weiterentwickeln

Die Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
Eine Anmeldung ist nicht möglich.

Sozialpädagogik

0- bis 3-Jährige

Zielgruppe

Pädagogische Fachkräfte in Tageseinrichtungen für Kinder, die mit Kindern bis drei Jahren arbeiten

Inhalte

Die pädagogische Arbeit in der Krippe stellt die Fachkräfte vor ungewohnte, aber auch spannende nicht zu unterschätzende neue Herausforderungen und Aufgabenfelder. Lassen Sie uns dieses Thema von verschiedenen Seiten beleuchten und konzeptionelle und pädagogische Überlegungen in den Mittelpunkt stellen. Die qualitative Arbeit mit Kindern unter drei Jahre ist gekennzeichnet durch kompetente Fachkräfte, die sehr eng zum Wohle des Kindes mit den Eltern zusammenarbeiten. Mit den Kleinsten die Welt zu entdecken bedeutet, genau hinzuschauen, was braucht dieses Kind, was kann dieses Kind, und wie schaffe ich ihm neue Herausforderungen, so dass es seinen Forscher- und Entdeckerdrang stillen darf, um nicht zuletzt ganz individuelle Bildungs- und Erziehungsarbeit leisten zu können. Eine weitere Herausforderung ist eine optimale zeitliche und räumliche Organisation, um den Kleinsten mit ihren speziellen Grundbedürfnissen – z. B. nach Ruhe, Bewegung u. a. m. - gerecht werden zu können. Ein Seminar speziell für Krippenpädagoginnen und -pädagogen, die ihr Konzept und ihre pädagogische Arbeit überprüfen und weiterentwickeln möchten, aber auch für diejenigen, die sich ganz neu auf die Herausforderung Krippe einlassen wollen.
  • Grundwerte der Krippenpädagogik
  • Bildungsräume (Raumkonzept und anregende Lernumgebung)
  • Verhaltensmuster von Krippenkindern
  • Lernbegleiter/in des Kindes (Ko-Konstruktion im Krippenalltag)
  • Übergänge schaffen (Familie/Krippe – Krippe/Kita)
  • Gestaltung des pädagogischen Alltags (z. B. Tagesablauf, Wickelsituation, Ernährung in der Krippe etc.)
  • Selbstverständnis der Fachkraft in der Krippe

Seminarnummer

2019-68031S

Termin

06. Februar 201909:00 bis 16:30 Uhr 07. Februar 201909:00 bis 16:30 Uhr

Ort

Württ. Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie e. V.
Wolframstr. 32
70191 Stuttgart

Gebühren

268,00 € (inkl. Seminarunterlagen)

Information

Katharina Rimmer
0711 21041-42

Konzeption und Beratung

Valerie Nübling
0711 21041-43

Dozenten/innen

Ute Jenkel
Erzieherin, Dozentin für Erwachsenenbildung, zertifizierte TQM-Beauftragte (Zusatzausbildung Qualitätsmanagement)

Routenplaner auf Google Maps öffnen