Seminar 14. Mai 2019

Gelder rund um das Schulhaus - Welche Finanzierungsmöglichkeiten bestehen für die Schulträger?

Kinderbetreuung und Schule, Sport

65 Kinderbetreuung und Schule

Zielgruppe

Vertreter kommunaler Schulträger, die mit der Finanzierung von Schulbaumaßnahmen befasst sind

Ziele

Der Fokus des Seminars liegt auf der Bezuschussung von erforderlichen Schulbaumaßnahmen durch das Land Baden-Württemberg.
Sie erhalten einen Überblick über die Inhalte der seit dem 01.01.2015 geltenden Verwaltungsvorschrift Schulbauförderung und das Fördersystem. Aktuelle Änderungen an dieser Verwaltungsvorschrift werden dargestellt. Ferner sollen anhand praktischer Fallbeispiele Fragen aus kommunaler Sicht erläutert werden.
Daneben wird der Kostenersatz des Landes nach der VwV Umbau Inklusion für Umbauten an allgemeinen öffentlichen Schulen infolge der Beschulung von Schülerinnen und Schülern mit festgestelltem Anspruch auf ein sonderpädagogisches Bildungsangebot angesprochen.
Ferner gehen die Dozenten auf die Fördermittel von Bund und Land für die Sanierung von Schulen ein.

Inhalte

  • Fördermittel von Bund und Land für die Sanierung von Schulen
  • Kostenersatz des Landes für inklusionsbedingte Umbauten nach der Verwaltungsvorschrift Umbau Inklusion
  • Grundlagen und Verfahren der Schulbauförderung

Seminarnummer

2019-65249S

Termin

14. Mai 201909:00 bis 16:30 Uhr

Ort

Württ. Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie e. V.
Wolframstr. 32
70191 Stuttgart

Gebühren

210,00 € (inkl. Seminarunterlagen)

Information

Konzeption und Beratung

Valerie Nübling
0711 21041-43

Dozenten/innen

Dipl.-Verwaltungswirt (FH) Hermann Beck
Referent für Fragen der Schulbauförderung Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg Referat 24 - Schulorganisation, Privatschulen, Finanzbeziehungen Land/Kommunen

Dipl.-Verwaltungswirt (FH) Albin Sailer
Regierungspräsidium Tübingen Referat 71 Schulbau und Schulorganisation

Routenplaner auf Google Maps öffnen