Seminar 22. Januar 2019

Vergabefehler bei Bauaufträgen vermeiden - Praxisseminar für öffentliche Auftraggeber sowie für Bewerber und Bieter

Bauen und Planen

Kommunale Baumaßnahmen

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an die Anwender der VOB/A (Vergabestellen, Bauämter etc.), aber auch an Architekten und Bauunternehmen.

Das Seminar wird bei der Architektenkammer Baden-Württemberg als zertifizierte Fortbildung eingereicht.

Ziele

Sie erhalten in diesem Seminar einen Überblick über mögliche Vergabefehler, die in der Praxis immer wieder vorkommen.

Inhalte

  • Überblick und allgemeine Anforderungen
  • Kommunikation
  • Verfahrensarten
  • Vorbereitung des Vergabeverfahrens
  • Veröffentlichungen, Transparenz
  • Anforderungen an Unternehmen; Eignung
  • Prüfung und Wertung

Seminarnummer

2019-60611S

Termin

22. Januar 201909:00 bis 16:30 Uhr

Ort

Württ. Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie e. V.
Wolframstr. 32
70191 Stuttgart

Gebühren

220,00 € (inkl. Seminarunterlagen)

Information

Konzeption und Beratung

Dozenten/innen

Tobias Osseforth
Tobias Osseforth gehört bundesweit zu den anerkanntesten Spezialisten im Vergaberecht. Er ist Fachanwalt für Vergaberecht und berät schwerpunktmäßig öffentliche Auftraggeber und Architekten bei komplexen Beschaffungsvorgängen. Herr Osseforth veröffentlicht regelmäßig Beiträge in juristischen Fachzeitschriften. Er ist Mitherausgeber und Autor des WEKA-Praxiskommentars (Dieckert/Osseforth/Steck). Zudem engagiert sich Herr Osseforth als stellvertretender Vorsitzender im Verband der Fachanwälte für Vergaberecht (VFV).“ LEGAL500 Deutschland zeichnete Tobias Osseforth als „fachlich exzellent“ aus. Zudem ist Herr Osseforth Salary Partner bei der Kanzlei Lutz Abel

Routenplaner auf Google Maps öffnen