Seminar 18. März 2019

Crashkurs Bauverwaltung - Öffentliches Baurecht für Architekten, Planer und Neu- / Wiedereinsteiger

Bauen und Planen

Baurecht und Städtebau

Zielgruppe

Der "Crashkurs" Öffentliches Baurecht richtet sich insbesondere an Berufsneu- und wiedereinsteiger unter Architekten, Planern und Verwaltungsmitarbeitern.

Dieses Seminar wird zur Zertifizierung bei der Architektenkammer eingereicht

Ziele


Dieser Kurs vermittelt Ihnen die Grundlagen und einen Überblick über das Bauplanungs- und Bauordnungsrecht und somit wichtige Kriterien für die Zulässigkeit von Vorhaben.

Inhalte

Bauplanungsrecht

  • Bauleitplanung im Baugesetzbuch
  • Planaufstellungsverfahren
  • Zulässige Inhalte in Bebauungsplänen
  • Baunutzungsverordnung (BauNVO)
  • Zulässigkeit von Vorhaben nach dem BauGB
    • im Geltungsbereich von Bebauungsplänen
    • im unbeplanten Innenbereich
    • im Außenbereich
  • Befreiungsvorschriften
  • Grundstücksneuordnung und -teilung
  • Erschließung

    Bauordnungsrecht
  • Systematik und Schutzniveau von LBO und LBOAVO (Abgrenzung zu Sonderbauten)
  • Gebäudeklassen
  • Abstandsflächen
  • Rettungswege und wirksame Lösch- und Rettungsmaßnahmen
  • Allgemeine Anforderungen an Baustoffe und Bauteile mit Änderungen zum Holzbau 2015
  • Baustoff- und Bauteilklassifizierung und Schutzzielorientierung
  • Ausgewählte Anforderungen an Bauteile und an technische Anlagen
  • Hinweise zu den baurechtlichen Verfahren

Seminarnummer

2019-60040S

Termin

18. März 201909:00 bis 16:30 Uhr

Ort

Württ. Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie e. V.
Wolframstr. 32
70191 Stuttgart

Gebühren

220,00 € (inkl. Seminarunterlagen)

Information

Konzeption und Beratung

Dozenten/innen

Martin Rist
Architekt, Baudirektor, Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg

Bernd Gammerl
Regierungsbaumeister, Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau, Baden-Württemberg

Routenplaner auf Google Maps öffnen