Seminar

Lehrgang Kommunale Bilanzbuchhaltung (VWA Baden) - Berufsbegleitende, modulare Weiterqualifizierung auf Basis des NKHR BW - Für Praktiker / innen aus Kämmereien und dem Rechnungswesen - Insgesamt 9 Seminartage, inkl. qualifiziertem Teilnahme-Zertifikat

Finanz- und Kommunalwirtschaft

NKHR - Neues Kommunales Haushaltsrecht

Zielgruppe

Mitarbeiter/innen in den Kämmereien und in der Buchhaltung/Kasse sowie an NKHR-Projektleitungen und – Teilprojektgruppenmitglieder

Ziele

Sie erhalten eine Übersicht über die kaufmännische Buchführung, Doppik – Grundlagen und den Kontenplan

Inhalte

Vorab-Workshop: Kfm. Buchführung für das NKHR – Auffrischung von Grundkenntnissen (8 UE)
Modul 1: Grundlagen der kommunalen Doppik auf Basis des Kontenrahmens BW (16 UE)
Modul 2: Kommunale Bilanz (8 UE)
Modul 3: Erstmalige Vermögensbewertung (8 UE)
Modul 4: Erstmalige Bewertung und Bilanzierung des Infrastrukturvermögens (8 UE)
Modul 5: Der kommunale Jahresabschluss (8 UE)
Modul 6: Besteuerung der öffentlichen Hand, insb. Ertrags- und Umsatzbesteuerung von wirtschaftlichen Tätigkeiten (16 UE)

Seminarnummer

2019-57084K

Termin

11.03. bis 11.07.2019

Ort

Studienhaus
Kaiserallee 12e
76133 Karlsruhe

Gebühren

2.184,00 € (inkl. Seminarunterlagen und Mittagessen)

Information

Konzeption und Beratung

Gerhard Maurer
0721 98550-15

Dozenten/innen

Dipl.-Verwaltungswirt (FH) Bernd Klee
Finanzdezernent des Landkreistags Baden-Württemberg Vorsitzender der AG „Bilanzierung und Jahresabschluss“

Dipl.-Verwaltungswirt (FH) Bernd Schindler
Stadtkämmerei, Stadt Karlsruhe Mitglied der landesweiten AG Bilanzierung/Jahresabschluss

Professorin Dr. Berit Adam

Dipl.-Verwaltungswirt (FH) Stefan Metzing
Kämmerer der Stadt Herrenberg, Lehrbeauftragter an der Hochschule für öffentliche Verwaltung und Finanzen Ludwigsburg

Dipl.-Verwaltungswirt (FH) Günter Raber
Leiter der Bauverwaltung im Tiefbauamt der Stadtverwaltung Karlsruhe

Dipl.-Finanzwirt (FH) Franz Käsbohrer

Routenplaner auf Google Maps öffnen