Seminar 25. November 2019

Verwaltungsvollstreckungsrecht - Das Zwangsverfahren zur Durchsetzung von Verwaltungsakten Seminarreihe "Update Verwaltungsrecht" Baustein IX

Verwaltungsrecht

Verwaltungsrecht

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Mitarbeiter/innen aus unterschiedlichen Zuständigkeitsbereichen der öffentlichen Verwaltung, in deren Bereich belastende Verwaltungsakte erlassen werden, die auch durchgesetzt werden können sollen.
Das Seminar widmet sich keinem bestimmten materiellen Rechtsgebiet und bietet (Rechtsprechungs-) Beispiele aus verschiedenen öffentlich-rechtlichen Bereichen.

Ziele

Ziel des Seminars ist es, das Verfahren zur zwangsweisen Durchsetzung belastender Verwaltungsakte zu verstehen und Maßnahmen methodisch richtig, verständlich, überzeugend und vor allem rechtmäßig zu treffen.

Inhalte

  • Überblick
  • Voraussetzungen der Vollstreckung
  • Ablauf des Vollstreckungsverfahrens
  • Die Zwangsmittel
  • Vollstreckungsschuldner
  • Kosten der Vollstreckung
  • Rechtsschutz gegen Vollstreckungsmaßnahmen

Hinweis

Bitte bringen Sie die aktuellen Texte folgender Gesetze mit: LVwVfG, LVwVG, LVwZG, LVG, VwGO

Seminarnummer

2019-55190S

Termin

25. November 201909:00 bis 16:30 Uhr

Ort

Württ. Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie e. V.
Wolframstr. 32
70191 Stuttgart

Gebühren

210,00 € (inkl. Seminarunterlagen)

Information

Konzeption und Beratung

Dozenten/innen

Richard Haakh
Richter (am Verwaltungsgericht) i. R.

Routenplaner auf Google Maps öffnen