Seminar 11. November 2019

Bekanntgabe und Zustellung behördlicher Entscheidungen Seminarreihe "Update Verwaltungsrecht" Baustein VI

Verwaltungsrecht

Verwaltungsrecht

Zielgruppe

Sachbearbeiter/innen, die mit der Abfassung und Bekanntgabe/Zustellung von behördlichen Entscheidungen betraut sind, unabhängig vom jeweiligen öffentlich-rechtlichen Tätigkeitsbereich. Das Seminar widmet sich deshalb keinem bestimmten Rechtsgebiet und bietet (Rechtsprechungs-) Beispiele aus verschiedenen öffentlich-rechtlichen Bereichen.

Ziele

Ziel des Seminars ist es, Bekanntgaben sowie Zustellungen von Verwaltungsakten möglichst richtig, verständlich und vor allem rechtmäßig zu bewirken.

Inhalte

Bekanntgabe und Zustellung von behördlichen Entscheidungen
  • Was ist die Bekanntgabe?
  • Grundsatz der Formfreiheit der Bekanntgabe
  • Notwendigkeit der Bekanntgabe
  • Zeitpunkt der Bekanntgabe
  • Bekanntgabe durch die Post mit einfachem Brief
  • Öffentliche Bekanntgabe
  • Bekanntgabe an Bevollmächtigte
Rechtsfolgen der Bekanntgabe
Zustellung als förmliche Bekanntgabe
  • Verwaltungszustellungsgesetz des Landes
  • Landesverwaltungszustellungsgesetz (LVwZG)
  • Wann wird zugestellt?
  • Zustellungsarten
  • Zustellung durch die Post
  • mit Zustellungsurkunde/mittels Einschreibens
  • Zustellung durch die Behörde
  • Gegen Empfangsbekenntnis
  • Zustellung im Ausland
  • Öffentliche Zustellung
  • Zustellung an mehrere Beteiligte
  • Die Sonderregelung des § 8 LVwZG
  • Zustellung an gesetzliche Vertreter/Bevollmächtigte/Ersatzpersonen
  • Heilung von Zustellungsfehlern
  • Beispiele und Formulare bei Zustellung
  • Gegen Empfangsbekenntnis

Hinweis

Bitte bringen Sie die aktuellen Texte folgender Gesetze mit: LVwZG, LVwVfG, VwGO, ZPO

Seminarnummer

2019-55160S

Termin

11. November 201909:00 bis 16:30 Uhr

Ort

Württ. Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie e. V.
Wolframstr. 32
70191 Stuttgart

Gebühren

210,00 € (inkl. Seminarunterlagen)

Information

Konzeption und Beratung

Dozenten/innen

Richard Haakh
Richter (am Verwaltungsgericht) i. R.

Routenplaner auf Google Maps öffnen