Seminar 03. Dezember 2019

Erfahrungsaustausch zum Bundesmeldegesetz

Öffentliche Sicherheit und Ordnung

Bürgerbüros / Einwohnermeldewesen

Zielgruppe

Erfahrene Mitarbeiter/innen aus Meldebehörden, Bürgerämtern und Bürgerbüros mit Grundkenntnissen und praktischen Erfahrungen im Melderecht

Ziele

Im gemeinsamen Dialog sollen rechtliche Vorgaben, die die Kernprozesse Anmeldung, Auskünfte, Auskunftssperren und bedingte Sperrvermerke erörtert werden, mit dem Ziel, diese rechtssicher in der Praxis umzusetzen.

Inhalte

Ausführliche rechtliche Beleuchtung der Prozesse sowie praktische Umsetzungsmöglichkeiten von
  • Anmeldung einer Wohnung unter Mitwirkung des Wohnungsgebers
  • Auskünfte aus dem Melderegister
Ausführliche Bearbeitung der Themen
  • Auskunftssperre und bedingter Sperrvermerk
  • Bestimmung der Hauptwohnung bei unterschiedlichen Personengruppen

Seminarnummer

2019-54150S

Termin

03. Dezember 201909:00 bis 16:30 Uhr

Ort

Württ. Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie e. V.
Wolframstr. 32
70191 Stuttgart

Gebühren

210,00 € (inkl. Seminarunterlagen)

Information

Konzeption und Beratung

Sarah Frankenhauser
0711 21041-29

Dozenten/innen

Detlef Brombach
Stellvertretender Leiter des Bürgeramts Freiburg a.D.

Routenplaner auf Google Maps öffnen

Wir möchten, dass Sie unser Angebot optimal nutzen können. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.

Standard

Session-Cookies stellen sicher, dass die Seite technisch funktioniert. Sie werden gelöscht, sobald Sie unser Angebot verlassen.

Analytik

Tools, die anonyme Daten über Website-Nutzung und -Funktionalität sammeln. Wir nutzen diese Erkenntnisse, um unsere Produkte, Dienstleistungen und Ihr Benutzererlebnis auf der Webseite zu verbessern. Die Cookies werden nur eingesetzt, wenn Sie der Verwendung vorher zustimmen.