Seminar 01. Oktober 2019

Arbeitsrechtliche Fragestellungen bei Fehlzeiten und betriebliches Eingliederungsmanagement

Personalwesen

Personalrecht

Zielgruppe

Hauptamts- und Personalleiter/innen, Personalsachbearbeiter/innen, Betriebs- und Personalratsmitglieder.

Ziele

Das Seminar will im Einzelnen über die arbeitgeberseitigen Reaktionsmöglichkeiten auf lange Fehlzeiten von Arbeitnehmern informieren und daneben insbesondere für das betriebliche Eingliederungsmanagement einerseits aufzeigen, welche Schritte zur praktischen Umsetzung notwendig und sinnvoll sind und andererseits welche Konsequenzen das Unterlassen oder Scheitern des BEM hat. Anhand wichtiger Gerichtsentscheidungen und Bewertungen werden Problemschwerpunkte aufgegriffen, mit Fallbeispielen aufgezeigt und die Folgen für den betrieblichen Alltag aus rechtlicher, organisatorischer und personalwissenschaftlicher Sicht ausführlich besprochen.

Inhalte

  • Fehlzeiten von Beschäftigten und Reaktionsmöglichkeiten des Arbeitgebers
  • Inhalt und Anwendungsbereich der gesetzlichen Regelung des BEM
  • Rechtsfolgen durchgeführten und unterlassenen betrieblichen Eingliederungsmanagements
  • Betriebliches Eingliederungsmanagement: Praktische Durchführung
  • Umgang mit Menschen mit psychischen Erkrankungen und betriebliche Einsatzmöglichkeiten

Seminarnummer

2019-52574S

Termin

01. Oktober 201909:00 bis 16:30 Uhr

Ort

Württ. Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie e. V.
Wolframstr. 32
70191 Stuttgart

Gebühren

220,00 € (inkl. Seminarunterlagen)

Information

Alexandra Kohler
0711 21041-28

Konzeption und Beratung

Dozenten/innen

Erich-Wolfgang Moersch
Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht, Karlsruhe, Sozietät Hannemann, Eckl & Moersch, Autor arbeitsrechtlicher Beiträge und Referent arbeitsrechtlicher Seminare

Claudia Fässler
Diplom-Psychologin, MBA für Leadership und Management, Geschäftsfeldleiterin für Präventation und Eingliederungsmanagement, Kompetenzzentrum Beruf und Gesundheit, Schömberg Dozentin für Seminare zum Betrieblichen Eingliederungsmanagement, BGM und zur Führungskräfteentwicklung

Routenplaner auf Google Maps öffnen