Seminar 02. April 2019

Für den Fall des Falles – Wie reagieren Sie angemessen bei psychisch belasteten Mitarbeitern / innen? – Arbeitsrechtliche und psychologische Fragestellungen

Die Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
Eine Anmeldung ist nicht möglich.

Personalwesen

Personalrecht

Zielgruppe

Führungskräfte, Hauptamts- und Personalleiter/innen, Personalsachbearbeiter/innen, Betriebs- und Personalratsmitglieder

Ziele

Das Seminar will sachliche Kriterien für grundsätzliche Entscheidungen vermitteln, wenn es um Fortsetzung, Umgestaltung oder Lösung des Arbeitsverhältnisses geht. Für den betrieblichen Alltag führt das Seminar in die Grundlagen des Umgangs mit Verhaltensauffälligkeiten und der angepassten Kommunikation ein. Es zeigt, dass Rahmenbedingungen wie sicheres und überzeugendes Führungsverhalten und die Verfügbarkeit von Handlungsstrategien bei Vorgesetzten, Führungskräften und Personalverantwortlichen die Deeskalation von Konflikten fördern, zur emotionalen Entlastung beitragen und einen gelasseneren Umgang mit Verhaltensauffälligkeiten und Problemsituationen bewirken können.

Inhalte

Arbeitsrechtliche Fragestellungen:
  • Möglichkeiten, Rechte und Pflichten des Arbeitgebers bei Minderleistung/bei sozialem Fehlverhalten
  • Rechte, Pflichten und Möglichkeiten von persönlich betroffenen Vorgesetzten und Kollegen/Kolleginnen
  • Betriebliche Regelungen: Betriebliches Eingliederungsmanagement/Betriebs- und Dienstvereinbarungen
Psychologische Fragestellungen:
  • Abgrenzung psychisch auffällig/psychisch krank: psychische Krankheiten und Umgang mit Verhaltensauffälligkeiten
  • Führung und Gesprächsführung: Führungsverhalten und Führungspersönlichkeit, nonverbale Kommunikation, Körpersprache und Kongruenz
  • Personalgespräche führen: richtige Vorbereitung und Klärung eigener Ziele
  • Schlussfolgerungen und ihre Vorbereitung: Dokumentation, Arbeits-, Situations- und Verhaltensanalysen
Konsequenzen bei Minderleistungen und bei sozialem Fehlverhalten
  • Personalrechtliche und sozialrechtliche Möglichkeiten

Seminarnummer

2019-52537S

Termin

02. April 201909:00 bis 16:30 Uhr

Ort

Württ. Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie e. V.
Wolframstr. 32
70191 Stuttgart

Gebühren

220,00 € (inkl. Seminarunterlagen)

Information

Alexandra Kohler
0711 21041-28

Konzeption und Beratung

Dozenten/innen

Erich-Wolfgang Moersch
Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht, Karlsruhe, Sozietät Hannemann, Eckl & Moersch, Autor arbeitsrechtlicher Beiträge und Referent arbeitsrechtlicher Seminare

Stephan Durst
Diplom-Psychologe, Trainerausbilder für Soziale Kompetenz, Bereichsleiter und Mitglied der Geschäftsleitung beim BFW Schömberg gGmbH

Routenplaner auf Google Maps öffnen