Seminar 19. Februar 2018

Auffällige Kinder und was pädagogischen Fachkräften dazu einfallen kann!

Die Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
Eine Anmeldung ist nicht möglich.

Sozialpädagogik

3- bis 6-Jährige

Zielgruppe

Pädagogische Fachkräfte in Tageseinrichtungen für Kinder

Inhalte

Es gibt Kinder, und es gibt Situationen, da gerät das beste Handlungskonzept an seine Grenze. Manche pädagogische Fachkraft zweifelt dann vielleicht an ihrer Fachkompetenz, für andere mag klar sein: Hier geht nichts mehr! Mit diesem Kind komme ich so nicht mehr weiter.

Etwas aber muss folgen, nichts geht nicht. Was kann im Kindergarten getan werden, wenn Kinder sich deutlich „anders“ verhalten, als es den Erziehungsvorstellungen entspricht?

In diesem Seminar sollen verschiedene Erscheinungsformen von Verhaltensauffälligkeiten im Zentrum stehen. Dazu sollen Wege des Verstehens, was da passiert, erörtert und sollen konkrete pädagogische Handlungsmöglichkeiten entwickelt werden.

Wie hilfreich ist das neue Bildungsverständnis?

Seminarnummer

2018-68226S

Termin

19. Februar 201809:00 bis 16:30 Uhr 20. Februar 201809:00 bis 16:30 Uhr

Ort

Württ. Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie e. V.
Wolframstr. 32
70191 Stuttgart

Gebühren

254,00 € (inkl. Seminarunterlagen)

Information

Sieglinde Neumann
0711 21041-23

Konzeption und Beratung

Valerie Nübling
0711 21041-43

Dozenten/innen

Dr. Roger Prott
Diplom-Pädagoge, Diplom-Sozialpädagoge, Berlin

Routenplaner auf Google Maps öffnen