Seminar 14. Juni 2018

Vorrangige Leistungen und Ausschlusstatbestände nach § 7 SGB II

Soziale Leistungen der Kommunen

Vertiefungsseminare und neueste Rechtsentwicklung

Zielgruppe

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die mit der Bearbeitung der sich aus dem Rechtsgebiet ergebenden Aufgaben betraut sind

Ziele

Kennenlernen und Anwenden der spezifischen Vorschriften

Inhalte

  • Ausgewählte Ausschlusstatbestände: Auszubildende und Studierende, Unterbringung in stationären Einrichtungen, Anspruch auf Kinderzuschlag bzw. Wohngeld, Altersrente
  • Vorrangige Leistungen: Kindergeld, Rente, übergegangene und abgetretene Ansprüche,
  • Erstattungsansprüche, Schenkungsrückforderungen

Seminarnummer

2018-63209S

Termin

14. Juni 201809:00 bis 16:30 Uhr

Ort

Württ. Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie e. V.
Wolframstr. 32
70191 Stuttgart

Gebühren

199,00 € (inkl. Seminarunterlagen)

Information

Konzeption und Beratung

Meike Rubesch
0711 21041-51

Dozenten/innen

Katrin Baumgartl
Juristin Abteilung Grundsatz und Recht, Jobcenter Stuttgart Fachberatung im Bereich Leistungsrecht SGB II mit Schwerpunkt Krankenversicherungsrecht

Routenplaner auf Google Maps öffnen