Seminar 14. Juni 2018

Aktuelle Vollstreckungsfälle aus dem Bereich der Insolvenz - Neues aus der Höchstrichterlichen Rechtsprechung und Gesetzgebung - Die Insolvenzanfechtung

Die Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
Eine Anmeldung ist nicht möglich.

Finanz- und Kommunalwirtschaft

Kassenwesen

Zielgruppe

Mitarbeiter/innen bei Vollstreckungsbehörden und anderen Behörden, Körperschaften und Eigenbetrieben, die als Gläubiger von Geldforderungen mit Insolvenzverfahren befasst sind

Ziele

Sie können durch gezielte und effiziente Anträge und aktive Teilnahme an Insolvenzverfahren Ihre Forderungen bestmöglich realisieren.

Inhalte

  • Zweck des Insolvenzverfahrens, Beteiligte im Verfahren
  • Einschränkung der Gläubigerrechte, Vergrößerung der Istmasse durch Anfechtung
  • Fortführung des Betriebes durch Insolvenzschuldner
  • Bestreiten und Erörterung von Forderungen, Rechtsprechung zur Insolvenzordnung
  • Einstellung mangels Masse, Stellung von Schuldner und Gläubiger
  • Das Gesetz zur Erleichterung der Sanierung von Unternehmen, Die Reform der Insolvenzordnung zum 1. Juli 2014
  • Versagung der Restschuldbefreiung, Besonderheiten bei dinglichen Lasten im Insolvenzverfahren
  • Meinungsaustausch der Teilnehmer/innen

Seminarnummer

2018-57874S

Termin

14. Juni 201809:00 bis 16:30 Uhr

Ort

Württ. Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie e. V.
Wolframstr. 32
70191 Stuttgart

Gebühren

199,00 € (inkl. Seminarunterlagen)

Information

Konzeption und Beratung

Valerie Nübling
0711 21041-43

Dozenten/innen

Assessor jur. Peter Rothfuss
Stadtrechtsdirektor a. D.

Routenplaner auf Google Maps öffnen