Seminar 15. Oktober 2018

EU-Datenschutzgrundverordnung: Ohne Übergang ins neue Recht

Die Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
Eine Anmeldung ist nicht möglich.

Kommunalwesen und Kultur

Kommunalwesen und Kultur

Zielgruppe

Mitarbeiter der öffentlichen Verwaltung und Datenschutzbeauftragte

Ziele

Sie erfahren Wissenswertes über die gesetzlichen Neuerungen und die neuen Compliance-Anforderungen für Behörden und Unternehmen.
Die praktischen Auswirkungen für die tägliche Datenschutzarbeit im Vergleich zum bisher geltenden Datenschutzrecht, beispielsweise im Bundesdatenschutzgesetz oder Telemediengesetz werden vermittelt.

Inhalte

  • Einführung: Europarecht und Datenschutz
  • Überblick: EU-Datenschutzgrundverordnung, Struktur, Aufbau und Anwendungsbereich
  • Genaue Betrachtung: Was ist neu?
* Rechte der Betroffenen, Recht auf Vergessen, Erlaubnistatbestände, Einwilligung etc.
* Datenschutz für Kinder unter 14 Jahre, Änderungen in der Auftragsdatenverarbeitung
  • Schlussfolgerungen: Handlungsanleitungen für Datenschutzbeauftragte und Unternehmen

Seminarnummer

2018-56062S

Termin

15. Oktober 201809:00 bis 16:30 Uhr

Ort

Württ. Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie e. V.
Wolframstr. 32
70191 Stuttgart

Gebühren

215,00 € (inkl. Seminarunterlagen)

Information

Katharina Rimmer
0711 21041-42

Konzeption und Beratung

Dozenten/innen

Rechtsanwalt Gerrit Huesmann
Rechtsanwalt, externer Datenschutzbeauftragter, ISO 27001 Lead Auditor, Compliance Officer und Mediator

Routenplaner auf Google Maps öffnen