Seminar

Überwachung des fließenden Verkehrs - Durchführung von Geschwindigkeitskontrollen - Rechtliche Probleme und technische Sachfragen

Die Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
Eine Anmeldung ist nicht möglich.

Öffentliche Sicherheit und Ordnung

GVD-Qualifizierung

Zielgruppe

Mitarbeiter/innen, die in der Geschwindigkeitsüberwachung eingesetzt sind. Insbesondere neue Mitarbeiter/innen, die mit dieser Aufgabenstellung betraut sind oder geringe Einsatzpraxis besitzen. Optimale Aufgabenbewältigung vor Ort kann
erreicht werden, wenn gleichzeitig die Einsatzleiter/innen teilnehmen.

Ziele

Diese Qualifizierung soll die mit der Verkehrsüberwachung verbundenen Rechtsfragen vermitteln sowie Kenntnisse über die Anforderungen an einen Zeugen vor Gericht einbeziehen

Inhalte

Seminarnummer

2018-54715S

Termin

18. und 19. Juni 2018
1. Tag - Anreise bis 09:00 Uhr / Beginn 09:30 Uhr / Ende ca. 16:45 Uhr
2. Tag - Beginn 09:00 Uhr / Ende ca. 16:45 Uhr

Ort

Tagungshotel am Schlossberg
Hildrizhauser Str. 29
71083 Herrenberg

Gebühren

398,00 € (inkl. Seminarunterlagen)
zzgl. 115,00 € Vollpension

Information

Konzeption und Beratung

Sarah Frankenhauser
0711 21041-29

Dozenten/innen

Anton Kempter
Erster Polizeihauptkommissar a.D.

Albert Ernst
Polizeioberkommissar Polizeidirektion Heidelberg

Dipl.-Ingenieur Kai Ahlgrimm
DEKRA Automobil GmbH Karlsruhe

Routenplaner auf Google Maps öffnen