Seminar 17. Mai 2018

PEP - Eine Herausforderung für eine zukunftsfähige Personalentwicklung - Gestalten eines Personalentwicklungsprogramms (PEP) vor dem Hintergrund der demografischen Entwicklung

Personalwesen

Führungskräfte

Zielgruppe

Bürgermeister/innen, Hauptamtsleiter/innen, Personalamtsmitarbeiter/innen sowie Sachbearbeiter/ innen aus allen Sparten der kommunalen Verwaltung und Personalratsmitglieder

Ziele

Entscheidungshilfe zum Einsatz eines PEP in der eigenen Verwaltung. Hilfestellung für Kommunen, Landkreise und Verwaltungen, die ein PEP kennen lernen und/oder erstellen wollen. Ein Angebot zur Auswahl unterschiedlicher Vorgehensweisen und Maßnahmen.

Inhalte

Theoretische Grundlagen eines PEP
  • Gründe für Personalentwicklung, u. a. Demografie, Reifegradkonzept, Personalentwicklung im engeren und im weiteren Sinn
„Bausteine“ eines PEP
  • Zielsetzung
  • Bedarfsanalyse
  • Handlungsfelder erkennen und festlegen
  • Systematische Gliederung der Handlungsfelder
Beispiele für einzelne Maßnahmen zur Entwicklung des Personalkörpers einer Verwaltung
  • Vor der Einstiegsphase
  • Zur Einstiegsphase
  • Während dem aktiven Berufsleben
  • Ausstiegsphase

Seminarnummer

2018-52005S

Termin

17. Mai 201809:00 bis 16:30 Uhr

Ort

Württ. Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie e. V.
Wolframstr. 32
70191 Stuttgart

Gebühren

204,00 € (inkl. Seminarunterlagen)

Information

Alexandra Kohler
0711 21041-28

Konzeption und Beratung

Dozenten/innen

Sylvia Hartmann
Dipl.-Verwaltungswirtin (FH), bis Ende Mai Organisationsberaterin der Gemeindeprüfungsanstalt Baden-Württemberg, Karlsruhe

Routenplaner auf Google Maps öffnen