Seminar

GVD II - Überwachung des ruhenden Verkehrs

Die Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
Eine Anmeldung ist nicht möglich.

Öffentliche Sicherheit und Ordnung

GVD-Qualifizierung

Zielgruppe

Mitarbeiter/innen des Gemeindlichen Vollzugsdienstes der Ortspolizeibehörden, die mit der Überwachung des ruhenden Verkehrs betraut sind und über Grundlagen des allgemeinen Polizei- und Gefahrenabwehrrechts oder einen vergleichbaren Kenntnisstand verfügen

Ziele

Ziel ist es, den Teilnehmer/innen für die Problemfelder, die sich bei der Wahrnehmung von Aufgaben im ruhenden Verkehr ergeben, die Rechtslage umfassend und praxisnah darzustellen sowie aktuelle Hilfestellung – auch für mitgebrachte Fälle – anzubieten.

Inhalte

  • Schwerpunkt Eingriffsrechte
  • Schwerpunkt StVO, StVZO, LOWiG
  • Schwerpunkt OWiG
  • Taktisches Konzept
  • Rechtsprechung
  • Teilnehmerfälle: „Wie geh‘ ich’s an?“
  • Abendlicher Erfahrungsaustausch

Seminarnummer

2017-54661S

Termin

12. bis 15. September 2017
1. Tag - Anreise bis 09:00 Uhr / Beginn 09:30 Uhr / Ende ca. 16:45 Uhr
2. Tag - Beginn 09:00 Uhr / Ende ca. 16:45 Uhr
3. Tag - Beginn 09:00 Uhr / Ende ca. 16:45 Uhr
4. Tag - Beginn 09:00 Uhr / Ende ca. 15:00 Uhr

Ort

Tagungshotel am Schlossberg
Hildrizhauser Str. 29
71083 Herrenberg

Gebühren

684,00 € (inkl. Seminarunterlagen)
zzgl. 293,00 € Vollpension

Information und Anmeldung

Konzeption und Beratung

Sarah Frankenhauser
0711 21041-29

Dozenten/innen

Wilfried Schwab
Polizeidirektor a. D., Freiamt

Routenplaner auf Google Maps öffnen