Innovationsmanagement

Studienziele / Zielgruppe

Innovationen sind heute für die meisten Unternehmen eine Überlebensbedingung. In vielen Branchen ergibt sich auch durch die Digitalisierung die Notwendigkeit, etablierte Geschäftsmodelle zu verändern.

Unternehmen sind daher gezwungen, eine wachsende Zahl innovativer Produkte und Dienstleistungen in immer kürzeren Zeitabständen auf den Markt zu bringen. Um erfolgreich zu agieren, brauchen Unternehmen qualifizierte und kompetente Mitarbeiter. Werden Sie zum Erfolgsfaktor!

Im Kontaktstudiengang Innovationsmanagement behandeln Sie wesentliche und zukunftsweisende Themen mit klarem Fokus auf die Gegebenheiten kleiner und mittlerer Unternehmen (KMU) aus Baden-Württemberg. So sind Sie optimal auf Ihre (Führungs-) Aufgaben vorbereitet.

  • Sie erhalten einen umfassenden Überblick über relevante Bereiche des Innovationsmanagements
  • Sie bekommen Tipps und Tricks aus Forschung und Praxis
  • Sie erfahren, wie Sie Ihre Innovationen richtig schützen
  • Ihr Dozent erstellt mit Ihnen Ihr individuelles Innovation Audit im Rahmen Ihrer Projektarbeit

Abgerundet wird das Konzept durch die Möglichkeit zur Durchführung einer praxisorientierten Projektarbeit, die dem Transfer der Studieninhalte auf konkrete betriebliche Aufgabenstellungen dient und somit die optimale Verzahnung von theoretischen Kenntnissen und praktischer Anwendung fördert. Einschlägige Berufserfahrung ist daher erwünscht.

Der Kontaktstudiengang ist besonders geeignet für

  • Key Account und Produkt-Manager
  • (angehende) Führungskräfte
  • Mitarbeiter aus den Bereichen F&E, Konstruktion, Controlling und Qualitätsmanagement

Vorstellung des Studiengangs

Inhalte (Auswahl)

Einführung in das Innovationsmanagement

Ideenmanagement

  • Ziele, Methoden und Instrumente zur Ideengenerierung und -sammlung
  • Steuerung des Ideenmanagements

Design Thinking

Digitalisierung und Innovative Geschäftsmodelle

  • Servitization: Innovationen durch Dienstleistungsorientierung
  • Methoden und Instrumente zur Gestaltung neuer Geschäftsmodelle (z.B. Business Model Canvas)

Innovationsmarketing

  • Open Invitation: aktive Kundeneinbindung in den Innovationsprozess

Patent- und Markenmanagement

  • Urheberrechtschutz und Markenschutz
  • Patente und Marken als strategische Tools im Innovationswettbewerb

Innovationscontrolling und Business Analytics

  • Business Analytics und Industrie 4.0
  • Big Data

Innovation, Imitation und Illegales

  • Strategien der legalen Imitation
  • Strategien und Maßnahmen zur Bekämpfung von Produkt- und Markenpiraterie

Abschluss

Studienbescheinigung / Projektzertifikat

Dozenten / Methodik

  • Univ.-Prof. Dr. Michael Stephan
    Technologie- und Innovationsmanagement Universität Marburg, Geschäftsführender Direktor MAFEX
    Fachlicher Leiter des Kontaktstudiengangs
  • Dr. Malte Ackermann
    Market Development, Daimler Financial Services AG
  • Prof. Dr. Tim Kessler
    Internationales Technologiemanagement, Universität Bayreuth
  • Dipl.-Phys. Tobias Raible, Patentanwalt,
    European Patent Attorney, Raible-Deissler-Lehman Patentanwälte Stuttgart
  • Dr. Martin J. Schneider
    Bereichsleiter Product Business und Innovation, GEV GmbH Bergkirchen
  • Brigitte Wecker, M. Sc. Strategisches und Internationales Management, Universität Mannheim

 

Transferorientierung wird im Konzept großgeschrieben. Durch situationsbezogene Übungen und vielfältige Praxisbeispiele erhalten Sie anwendbares Wissen, um Ihr Unternehmen innovations- und erfolgsorientiert steuern zu können.

Direkter Kontakt zur VWA

Christa Diener
0711 21041-37

Direkter Kontakt zur VWA

Stefanie Hauser
0711 21041-40

Direkter Kontakt zur VWA

Elisabeth Friesen
0711 21041-39

Termine / Ort / Dauer

26. Okt. 2018 - 09. Feb. 2019
90 Unterrichtseinheiten á 45 Minuten

freitags    15:00 – 21:00 Uhr (6x)
samstags 09:00 – 16:00 Uhr (6x)

VWA-Haus, Wolframstr. 32, 70191 Stuttgart
(beim Europaviertel / Nähe Hauptbahnhof)

Gebühren / Förderung

Studiengebühren (Stand: 12/2017)

  • 2.300,- € (Zahlung in 4 Monatsraten à 575,- € möglich)
    (inkl. Unterrichtsunterlagen in elektronischer Form)

Die Kosten für online zur Verfügung gestellte Begleitmaterialien sind bereits in den Studiengebühren enthalten. Die Projektgebühr der optional möglichen Projektarbeit beträgt 700,- €. Die Projektgebühr wird erst nach verbindlicher Beantragung der (freiwilligen) Projektarbeit erhoben.

Frühbucherrabatt

Bei Anmeldung bis zum 30. September 2018 wird ein Frühbucherrabatt von 100,- € auf die Studiengebühr gewährt.

Information / Beratung

Haben Sie Fragen oder wünschen Sie eine individuelle Beratung?
Wir sind gerne für Sie da.

Oder kommen Sie zum Informationsabend. Wir freuen uns auf Sie!

Info-Abend