Finanz- und Kommunalwirtschaft

Finanz- und Kommunalwirtschaft


Neues Kommunales Haushaltsrecht / Kommunale Doppik

Zurück zur Rubrik

BLENDED-LEARNING: Kontaktstudium "Kommunale / r Bilanzbuchhalter / in"

Seminarnummer
2022-57085H
Termin
Oktober 2022 - März 2023
Gebühren
3.990,00 € (inkl. Seminarunterlagen)
Dozenten/innen
Dipl.-Verwaltungswirt (FH) Bernd Klee
Finanzdezernent des Landkreistags Baden-Württemberg Vorsitzender der AG „Bilanzierung und Jahresabschluss“
Professor Thomas Maier
Rechtsanwalt und Steuerberater, Hochschule für öffentliche Verwaltung Kehl
Dipl.-Verwaltungswirt (FH) Stefan Metzing
Dipl.-Kaufmann, Erster Bürgermeister der Stadt Herrenberg, Mitglied der Arbeitsgruppe Bilanzierung
Professorin Dr. Jutta Breitenstein
Hochschule für öffentliche Verwaltung und Finanzen Ludwigsburg
Dipl.-Betriebswirt (FH) Michael Freybler
Leiter des Rechnungsprüfungsamts der Stadt Ostfildern, Lehrbeauftragter an der Hochschule für öffentliche Verwaltung und Finanzen Ludwigsburg
Professor Dr. Stefan Holzner
LL. M., Hochschule für öffentliche Verwaltung und Finanzen Ludwigsburg
Dipl.-Verwaltungswirt (FH) Peter Schäfer
Dezernent für Finanzen, Personal und Beteiligungen des Rems-Murr-Kreises, langjähriger Dozent und Lehrbeauftragter bei verschiedenen Aus- und Fortbildungsträgern
Jonathan Richter
Bachelor of Arts (BA), Kommunaler Bilanzbuchhalter, Leiter der Finanzverwaltung, Gemeinde Obersontheim
Michael Züfle
Leiter des Fachbereichs Finanzen, Stadt Tübingen

Zielgruppe

Das praxisorientierte Kontaktstudium wendet sich grundsätzlich an Beamte und Angestellte im öffentlichen Dienst, die bereits über Berufserfahrung (z. B. kommunale Finanzwirtschaft, Rechnungsprüfung etc.) verfügen. Ebenso kann auch die Teilnahme von Bediensteten aus allen anderen Ebenen der Kommunalverwaltung sinnvoll sein, deren Funktionen Kenntnisse im Bereich der öffentlichen Finanz- und Betriebswirtschaft erfordern.

Ziele

Unser Kontaktstudium wendet sich an Mitarbeiter/innen von Kommunalverwaltungen – es vermittelt systematisch fundiertes Wissen. Neben der fachlichen Qualifikation werden Kompetenzen entwickelt, welche die Teilnehmer/innen in die Lage versetzen, verantwortungsvolle Aufgaben bei der Einführung und dem Betrieb der kommunalen Buchführung in Städten und Gemeinden zu übernehmen.

Inhalte

Modul 1: Der Haushalt (64 UE)
Modul 2: Vermögenserfassung und -bewertung, Eröffnungsbilanz und Jahresabschluss nach dem NKHR (56 UE)
Modul 3: Buchführung im NKHR (56 UE)
Modul 4.1: Kosten- und Leistungsrechnung (24 UE)
Modul 4.2: Controlling (12 UE)
Modul 5: Handels- und Gesellschaftsrecht (12 UE)
Modul 6: Steuerrecht (16 UE)

  • Berufsbegleitend in Kooperation mit der HVF Ludwigsburg
  • Präsenz-/Online- und Selbststudium (insg. 420 Unterrichtseinheiten)
  • Erwerben Sie nach absolvierter Prüfung Ihr Hochschulzertifikat!
Die einzelnen Termine werden als HYBRID-SEMINAR angeboten, sodass eine Präsenz-Teilnahme in Stuttgart oder eine Online-Teilnahme über BigBlueButton möglich ist. Einzelne Termine werden nur online angeboten. Der erste Terminblock wird nur in Präsenz angeboten, um das Kennenlernen zu erleichtern. Details werden 4 Wochen vor Beginn des Kontaktstudium an die Teilnehmenden verschickt.

Hinweis

Anmeldungen (möglich ab Mitte Mai 2022):
bitte nur in schriftlicher Form/per E-Mail unter Verwendung des VWA-Anmeldeformulars (Download möglich bei "Programm herunterladen") an:
K.Rimmer@w-vwa.de

Württ. Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie e. V.
Katharina Rimmer
Postfach 10 54 53
70047 Stuttgart

Melden Sie sich direkt über unser Online-Formular an.

Online anmelden

Ort

VWA Bildungshaus
Wolframstr. 32
70191 Stuttgart

Google Maps

Kontakt

Information

Konzeption und Beratung