Bauen und Planen

Bauen und Planen


Stadterneuerung

Zurück zur Rubrik

HYBRID-SEMINAR: Praxis der Städtebauförderung - In Kooperation mit der STEG Akademie (Online-Teilnahme)

Seminarnummer
2021-60861D
Termin
14.10.2021
Check-In-Zeit: 08:30 Uhr
Beginn: 09:00 Uhr
Ende: ca. 16:30 Uhr
Gebühren
286,00 € (inkl. Seminarunterlagen)
Dozenten/innen
Dieter Haberkorn
Ministerialrat a.D., zuletzt tätig im Referat Städtebauliche Erneuerung im Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau.
Frank Friesecke
Geschäftsfeldleiter Stadterneuerung bei der STEG Stadtentwicklung GmbH, Stuttgart. Er leitet die STEG Akademie. Daneben Lehrbeauftragter an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen und der Hochschule für Technik, Stuttgart. Zahlreiche Vorträge und Publikationen zu den Themen Stadtentwicklung, Städtebauförderung und Bürgerbeteiligung.

Zielgruppe

Führungs- und Fachpersonal aus den Bereichen Stadtentwicklung und Stadtplanung; Aufsichts- und Fachbehörden, Planungsbüros, Sanierungsträger, Architekten, Ingenieure sowie Experten von Wohnungsunternehmen, Verbänden und Kammern.

Dieses Seminar ist bei der Architektenkammer Baden-Württemberg zur Zertifizierung eingereicht.

Ziele

Sie erhalten Grundlagen der Städtebauförderung

Inhalte

Städtebauförderung in Baden- Württemberg
Anforderungen, Herausforderungen und Förderschwerpunkte aus Landessicht

Vorbereitung und Durchführung von Sanierungsverfahren
Ablauf Sanierungsverfahren anhand von Praxisbeispielen, Verfahrenswahl, rechtliche Grundlagen in der Sanierungsdurchführung, Beteiligung der Bewohner

Fördertatbestände von A bis Z
Städtebauförderungsrichtlinien - (k)ein Buch mit sieben Siegeln?! Fördertatbestände erläutert anhand von Beispielen aus der Praxis

Diskussion mit den Teilnehmern

Hinweis

Dieses Seminar wird zur Zertifizierung bei der Architektenkammer eingereicht.

Diese Veranstaltung wird als Webinar durchgeführt. Anmeldungen sind online möglich.

Technische Voraussetzungen
  • Sie benötigen ein mit dem Internet verbundenes Endgerät (Desktop-PC, Laptop oder Tablet). Eine Teilnahme ist grundsätzlich auch mit Ihrem Smartphone möglich.
  • Ihr Gerät muss Ton wiedergeben können entweder über Lautsprecher bzw. Kopfhörer. Optional ist die Teilnahme per Telefon möglich, um Ton zu empfangen sowie sich verbal zu beteiligen. Empfohlen aber nicht zwingend notwendig ist ein Mikrofon und Webkamera an Ihrem Endgerät, um verbal und visuell am Webinar teilzunehmen.
  • Die Teilnahme erfolgt direkt über einen Internet Browser und erfordert keine weitere Software oder Plug-Ins.
  • Uneingeschränkt funktionieren die Browser Chrome, Microsoft Edge, Safari und Firefox (jeweils in der aktuellen Version) wir empfehlen „Chrome“. Den Internet Explorer von Microsoft bitte nicht verwenden!
Informationen zum Webinar
  • Zeitnah zum Webinar-Termin erhalten Sie Ihre persönlichen Zugangsdaten per Mail. Bitte prüfen Sie hierfür auch den Eingang Ihres Spam-Ordners.
  • Selbstverständlich können Sie den Zugangslink auch auf Ihren privaten Geräten öffnen, sollten Sie das Webinar z. B. im Homeoffice besuchen wollen.
  • 30 min vor Webinar-Beginn ist ein Check-In Zeitfenster eingeplant. In diesem Zeitraum helfen wir Ihnen mögliche technische Probleme zu beheben.
  • Bei technischen Problemen rufen Sie bitte unsere Service-Hotline unter 0711 21041-9999 an.
  • Die Pausenzeiten legt der/die Dozent/in im Seminar gemeinsam mit den Teilnehmer/innen fest.
  • Begleitunterlagen stellen wir i .d. R. einen Werktag vor dem Webinar-Termin im Webinar als Download/zum Ausdrucken für Sie bereit.
  • Ihre Teilnahmebestätigung erhalten Sie im Anschluss an das Webinar per E-Mail

Keine Anmeldung mehr möglich.

Ort

VWA digital

Kontakt

Information

Konzeption und Beratung