Aktuelles: Studium Anzahl: 6

Alle anzeigen
Studieren oder arbeiten? Bei uns müssen Sie sich nicht entscheiden.

Studieren oder arbeiten? Bei uns müssen Sie sich nicht entscheiden.

Eine berufsbegleitende Weiterbildung hat viele Vorteile, wie z.B. ein stetiges Einkommen, sofortige praktische Anwendung Ihres neu erworbenen Wissens und die Möglichkeit, neue Netzwerke zu bilden. Sehen Sie sich jetzt unser Erklärvideo an!

Betriebswirt/in (VWA) – Erklärvideo

Betriebswirt/in (VWA) – Erklärvideo

Mit einem Abschluss als „Wirtschaftsfachwit/in (VWA)“ oder „Betriebswirt/in (VWA)“ machst du dich – unabhängig von deiner Branche oder deinem Bereich – universell einsetzbar und qualifizierst dich für unterschiedlichste Fach- und Führungsaufgaben. Flexibel durch eine Kombination aus Präsenz- & Onlineveranstaltungen und erweitert durch zukunftsorientierte Themen, wie z. B. Digitalisierung, Nachhaltigkeit oder Compliance.

Studienstart für den neu konzipierten Abschluss Betriebswirt/in (VWA) in Stuttgart und Ulm!

Studienstart für den neu konzipierten Abschluss Betriebswirt/in (VWA) in Stuttgart und Ulm!

Die (Arbeits)-Welt beschleunigt und verändert sich und verlangt nach neuen Kenntnissen und Kompetenzen. Deshalb haben wir den Studiengang zum/zur “Betriebswirt/in (VWA)” grundlegend überarbeitet und aktualisiert!

Betriebswirt/in (VWA) - Erklärvideo

Betriebswirt/in (VWA) - Erklärvideo

Flexibel durch eine Kombination aus Präsenz- & Onlineveranstaltungen und erweitert durch aktuelle und richtungsweisende Themen, wie z.B. Digitalisierung, Nachhaltigkeit oder Compliance: Das ist der neukonzeptionierte Studiengang "Betriebswirt/in (VWA)"!

Schnuppervorlesungen

Schnuppervorlesungen

Sie interessieren sich für das Studium "Betriebswirt/in (VWA)" - sind sich aber noch nicht sicher, ob das berufsbegleitende Studienmodell zu Ihnen passt? Dann nutzen Sie die Chance, eine unserer (Online-)Schnuppervorlesungen zu besuchen und den Studienalltag hautnah zu erleben!

Weiter geht es!

Weiter geht es!

Der Vorlesungsbetrieb an der Württ. VWA wird im virtuellen Raum fortgesetzt. Ziel ist es, den Studierenden auch in diesen Zeiten der Corona-Krise ein möglichst vollständiges Lehr- und Studienangebot zu präsentieren. (06.10.2020)